Nutzfahrzeuge

Martin Schrüfer,

Ford Pro macht Europas Nutzfahrzeug-Flotten noch effizienter und produktiver

Ford Pro geht in Europa an den Start. Das neue, global ausgerichtete Tochterunternehmen der Ford Motor Company stellt sich ganz in den Dienst europäischer Nutzfahrzeug-Kunden jeder Firmengröße. Als digital getriebene Plattform bündelt es Lösungen für Flottenkunden mit kleinen und großen Fuhrparks, die bereit sind, auf elektrische Nutzfahrzeuge und vernetzte Mobilität umzusteigen. Ford Pro kombiniert Software-Lösungen und Lade-Technologien, das Handling von Wartungsund Inspektionsservices sowie Finanzierungsangebote.

© Ford

"Das digitale Zeitalter eröffnet neue Lösungen. Gleichzeitig wird aber der wirtschaftliche Betrieb einer Nutzfahrzeug-Flotte so komplex wie nie zuvor", erläutert Ted Cannis, Vorstandsvorsitzender (CEO) von Ford Pro. "Ford Pro macht es Unternehmen leicht, die Produktivität ihres Fuhrparks zu steigern. Wir bieten umfassende Lösungen aus einer Hand von der Marke, die unsere Kunden kennen und der sie vertrauen."

Ford Pro kann im Nutzfahrzeug-Segment mit voll integrierten Software-Lösungen aufwarten, mit denen die Kunden ihre Fuhrparks effizient und einfach managen können. Egal, ob die eigene Flotte noch aus Verbrennern oder bereits aus einem Pool an elektrischen Fahrzeugen besteht - der Lösungsansatz von Ford bietet für jeden Bedarf die passende Lösung, auch markenunabhängig.

"Das europäische Vertriebsteam von Ford konzentriert sich seit jeher darauf, unsere Firmenkunden beim Erreichen ihrer Unternehmensziele zu unterstützen. Mit der Einführung von Ford Pro heben wir diesen Ansatz auf ein neues Level", betont Hans Schep, General Manager Ford Pro Europa. "Wir bieten unseren Kunden eine neue Generation rein elektrisch angetriebener Nutzfahrzeuge an. Sie zeichnet sich durch digitale Funktionen und innovative Lösungen aus, die in der Branche Maßstäbe setzen, und eine neue Ära einläuten, was Produktivität und Wachstum betrifft."

Anzeige

Im Mittelpunkt des Produktangebots von Ford Pro stehen hochmoderne leichte Nutzfahrzeuge. Ihre Entwicklung hat maßgeblich von der jahrzehntelangen Erfahrung des Unternehmens in diesem Segment profitiert. Angeführt wird die Modellpalette von der Transit-Baureihe, der populärsten Transporter-Familie der Welt2. Ihre Konnektivitätslösungen ermöglichen den Kunden den Zugriff auf ein vielseitiges Angebot von Software-Lösungen, mit denen sich die Betriebszeit ihrer Fuhrparks optimieren und damit die Produktivität steigern lassen.

Die Produktpalette von Ford Pro erleichtert auch die Umstellung von Firmenflotten auf Nutzfahrzeuge mit elektrischem Antrieb. Diese vereinen ein Plus an Nachhaltigkeit mit erhöhter Effizienz, ohne die Leistungsfähigkeit des Fuhrparks zu schmälern oder die Betriebskosten zu erhöhen. Geradezu exemplarisch trifft dies auf den neuen Ford E-Transit zu, für den bereits 5.000 Bestellungen vorlagen, bevor die ersten Exemplare das Werk Kocaeli/Türkei verlassen hatten.

Ford hatte kürzlich angekündigt, in den kommenden zwei Jahren über den E-Transit hinaus vier weitere ElektroNutzfahrzeugmodelle in Europa auf den Markt zu bringen: 2023 den neuen Transit Custom und den Tourneo Custom als vielseitigen Personentransporter, jeweils in der Ein-Tonnen-Nutzlastklasse angesiedelt. 2024 folgt dann die nächste Generation des Transit Courier und des Tourneo Courier, dies sind leichte Nutzfahrzeuge insbesondere für urbane Einsatzzwecke.

Die Hälfte aller in Europa verkauften Ford-Nutzfahrzeuge erhalten einen kundenspezifischen Aus- oder Umbau. Das Team von Ford Pro Special Vehicles bietet maßgeschneiderte Umbauprodukte und -lösungen an - so zum Beispiel leistungsstarke Komponenten-Upgrades, Zusatzbatterie- und Kraftstoffsysteme, Vorbereitungspakete für Beleuchtungseinrichtungen und Anhängerelektrik - und dies für Kastenwagen/Fahrgestelle mit Benzinmotoren als auch mit rein elektrischem Antrieb.
Darüber hinaus werden die Anforderungen der Kunden an Aus- und Umbauten von einem Netzwerk bestehend aus über 200 Umrüstern im Rahmen des Qualified Vehicle Modifier (QVM)-Programms umgesetzt. Diese Umrüstungspartner haben das Fachwissen und bieten spezielle Lösungen für das gesamte Umrüstungsspektrum der Ford Nutzfahrzeuge - vom einfachen RegalInnenausbau für einen einzelnen Kastenwagen bis hin zu ganzen Flotten beispielsweise von Kühlfahrzeugen.
Das Team von Ford Pro Special Vehicles erweitert nun sein Angebot durch eine Reihe von Dienstleistungen. Dazu gehören digitale Nachrüstlösungen, mit denen Bedienungs- und Kontrollelemente für Systeme von Drittanbietern in den bordeigenen Touchscreen integriert werden können - dies macht zusätzliche Displays und Schaltereinheiten im Interieur überflüssig. Außerdem wird auch Unterstützung bei der Homologation der Umrüstlösungen geboten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite