"Kunde an erster Stelle"

Martin Schrüfer,

Kögel Telematics liefert Daten an alle gängigen Telematik-Portale

Die Kögel-eigene Telematik Kögel Telematics verfügt bereits seit dem Jahr 2018 grundsätzlich über offene Schnittstellen zu allen gängigen Telematik-Portalen.

Dank der offenen Schnittstellen von Kögel Telematics erhalten beispielsweise auch Betreiber gemischter Trailer-Fuhrparks problemlos alle Telematik-Daten ihrer Flotte auf einen Blick – und das ganz unabhängig vom jeweils bevorzugten Telematik-Portal. „Mit dieser pragmatischen Lösung beweisen wir einmal mehr, dass der Kunde mit seinen individuellen Bedürfnissen bei Kögel im Mittelpunkt steht“, erklärt Josef Warmeling, Geschäftsführer Vertrieb Nord- und Westeuropa, Finance – Fullservice - Telematik und Gebrauchtfahrzeuge bei Kögel. „Allein standardisierte und offene Schnittstellen und Kompatibilität zu Systemen von Drittanbietern gewährleisten ein effizientes Flottenmanagement.“

Echtzeitzugriff auf zahlreiche Daten aus dem Trailer

Die Kögel eigene Trailer-Telematik namens Kögel Telematics ist ein auf Kögel Auflieger abgestimmtes System. Die Trailer-Telematik bietet Echtzeitzugriff auf Trailer-EBS-, Ortungs-, Kühlungs-, Reifen- und Anhänger-Daten. Alle erfassten Daten lassen sich nicht nur im Kögel Telematics-Webportal und anderen Flottenmanagementsystemen abbilden, sondern auch in bestehende Prozesse und in die unterschiedlichsten Softwaresysteme in Echtzeit importieren.

Zudem ist es möglich, im Kögel Telematics-Webportal Alarme zu setzen, die den Spediteur, die Werkstatt oder den Fuhrparkleiter, je nach Wunsch, per SMS oder E-Mail über definierte Abweichungen der eingestellten Parameter informieren – sei es eine Abweichung des Fahrzeugs von der Route (Geofencing) oder beispielsweise eine Abweichung von der Solltemperatur.

Anzeige

Kögel Telematics ist für alle Fahrzeuge aus dem Kögel Produktportfolio erhältlich. Je nach Aufliegertyp variieren die Telematik-Pakete und die Möglichkeiten der übertragbaren Daten, die optionale Hardwareausstattung und die Preise. Kögel Telematics ist auch als Nachrüstlösung erhältlich.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Modularer Plattformwagen

Niedrig transportiert

Bei der Entwicklung des neuen modularen Plattformwagens K25 L fokussierte sich Scheuerle auf die Transportsicherheit von Ladegütern mit hohem Schwerpunkt. Eine relevante Anforderung insbesondere für den zukunftssicheren Transport von Komponenten für...

mehr...
Anzeige

Zusammenarbeit gestartet

Mammoet kooperiert mit Cometto

Schwerlastspezialist Mammoet setzt nun auch Cometto SPMT in seiner selbstangetriebenen Modulfahrzeugflotte ein. Ein erster Einsatz erfolgt im Vereinigten Königreich mit 84 Achslinien zum Transport von Plattformen mit einem Gewicht zwischen 1.850 und...

mehr...

Personalie

Christian Renners wird CEO bei Kögel

Christian Renners hat zum 01. Oktober die Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Kögel Trailer GmbH übernommen. Zudem zeichnet Renners für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Business Development verantwortlich.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nufam 2021

Mulden-­Kipper und mehr

Kögel präsentiert auf der 7. Nufam Ausgewähltes aus dem aktuellen Produktportfolio, wie den Kögel Mulden-­Kipper, den Kögel Euro Trailer der Novum-Generation, den Kögel Cool – PurFerro quality oder das Telematik-­System Kögel Telematics.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite