Anhänger

Marvin Meyke,

Humbaur feiert: Eine Million Anhänger produziert

© Humbaur

Der Anhänger- und Kofferaufbautenspezialist Humbaur fertigt jedes Jahr rund 52 000 Anhänger in den Produktionshallen in Gersthofen. Dieses Jahr knackte der Hersteller die Millionenmarke.

Humbaur ist seit vielen Jahren die Marke am Anhängermarkt. Das Unternehmen kann sich zudem über die Auszeichnung "Anhängermarke Nr. 1 in Deutschland" freuen, die es mit Stolz trägt. Mit seinen Anhängern und Kofferaufbauten möchte Humbaur seinen Kunden eine praktische und effiziente Lösung bieten. Dass der 1 Millionste Anhänger dieses Jahr gefertigt wird, war klar. Auch der ungefähre Zeitpunkt wurde Anfang des Jahres ausgerechnet. Am Ende ging es aber doch schneller. Das Typenschild mit der großen Zahl wurde nicht einfach stillschweigend angebracht. Immerhin ist es ein großer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Den Erfolg selbst verdankt Humbaur mehreren Anhängersparten. Daher gibt es auch drei Jubiläumsanhänger, die speziell ins Rampenlicht gerückt werden.

Das Jubiläumsmodell: Ein HTK 3000.31. Der Dreiseitenkipper hat goldfarbene Bordwände, ein schwarzes Fahrgestell und – natürlich passend – goldfarbenen Felgen. Dass es ein Jubiläumsanhänger ist, erkennt man aber nicht nur daran. Denn die Bordwände sind mit dem 1 000 000 Anhänger Logo versehen. Dezent, aber doch ein Hingucker. Der Dreiseitenkipper hat sich extra rausgeputzt. Die praktische Elektropumpe macht das Abladen des 3 000 Kilogramm schweren Anhängers zum Kinderspiel. Ein Knopfdruck und das Ladegut rutscht von der 3140 x 1750 x 350 mm großen Ladefläche. Mit einer Gesamtgröße von 4500 x 1930 x 1260 mm ist der Anhänger kompakt, bietet aber dennoch viel Platz für alles, das transportiert werden muss.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Modularer Plattformwagen

Niedrig transportiert

Bei der Entwicklung des neuen modularen Plattformwagens K25 L fokussierte sich Scheuerle auf die Transportsicherheit von Ladegütern mit hohem Schwerpunkt. Eine relevante Anforderung insbesondere für den zukunftssicheren Transport von Komponenten für...

mehr...
Anzeige

Zusammenarbeit gestartet

Mammoet kooperiert mit Cometto

Schwerlastspezialist Mammoet setzt nun auch Cometto SPMT in seiner selbstangetriebenen Modulfahrzeugflotte ein. Ein erster Einsatz erfolgt im Vereinigten Königreich mit 84 Achslinien zum Transport von Plattformen mit einem Gewicht zwischen 1.850 und...

mehr...

Personalie

Christian Renners wird CEO bei Kögel

Christian Renners hat zum 01. Oktober die Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Kögel Trailer GmbH übernommen. Zudem zeichnet Renners für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Business Development verantwortlich.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nufam 2021

Mulden-­Kipper und mehr

Kögel präsentiert auf der 7. Nufam Ausgewähltes aus dem aktuellen Produktportfolio, wie den Kögel Mulden-­Kipper, den Kögel Euro Trailer der Novum-Generation, den Kögel Cool – PurFerro quality oder das Telematik-­System Kögel Telematics.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite