Messeauftritt

Marvin Meyke,

Goldhofer auf der Conexpo

Besucher der größten Baumaschinenmesse auf dem amerikanischen Kontinent finden vom 10. bis 14. März 2020 auf dem Goldhofer-Stand eine Reihe an Transportlösungen, mit denen sie überdimensionale und schwerste Lasten einfacher, flexibler und vor allem wirtschaftlicher befördern können sollen.

© Goldhofer

So präsentiert das Unternehmen mit dem Schwerlastmodul PST/SL-E 6, dem Semiauflieger STZ-P 9 sowie dem Tiefbettauflieger STZ-VL 3+1drei Produkte, die für die zuverlässige Anlieferung anspruchsvoller Baumaschinen und -teile sorgen. "Selbstverständlich können sich Messebesucher auf unserem Stand auch über die speziell für den Nordamerikanischen-Markt konzipierten Fahrzeuge, wie den Dual-Lane-Modulanhänger THP/DC, informieren", so Stefan Kohler, Vice President Sales der Goldhofer Inc..

Zur Beförderung zunehmend schwerer, voluminöserer und vor allem höherer Lasten eignen sich die Schwerlastmodule von Goldhofer auch auf anspruchsvollem Terrain. Gerade durch ihre elektronische Vielweglenkung sind die Selbstfahrer vom Typ PST/SL-E äußerst flexibel und wendig, um schwere Lasten aufzunehmen und punktgenau abzusetzen. Schwerlastmodule von Goldhofer, ob gezogen (THP-Modelle), angetrieben (PST-Modelle) oder kombiniert (Addrive-Modelle) – die breite Palette an Fahrzeugen hält die passende Transportlösung für jede Herausforderung bereit.

Schließlich bieten sie ein geringes Eigengewicht, eine niedrige Bauhöhe, wie etwa Ladebrücken, und ein hohes Biegemoment. So vereint zum Beispiel der Addrive die Vorteile eines gezogenen Schwerlast-Moduls mit denen eines Selbstfahrers, da er das bei manchen Transporten mehrfach notwendige Umladen der Fracht von einem Straßentransportfahrzeug auf einen oder mehrere Selbstfahrer vermeidet – etwa beim Überfahren von Brücken mit niedrigen Belastungsparametern oder Durchqueren enger Kurven oder Serpentinen.

Anzeige

An die Erfordernisse der Nordamerikanischen-Transportbranche angepasst sind auch der Highway-Semitrailer STZ-P 9. Mit seinen 3x3-achsigen Pendelachsfahrwerken bietet das Fahrzeug trotz seiner Ladelänge von mehr als 27,5 Meter (ca. 90 Fuß) eine beeindruckende Manövrierfähigkeit.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kippanhänger

Offroad transportieren

Mit dem neuen 2-Achs Offroadkippanhänger TP22 erweitert Schwarzmüller sein Nutzfahrzeug-Angebot. Rund 150 Typen hat der Hersteller im Programm. Nun kommt ein Anhänger dazu, der durch die Kombination mit einem Traktor als Zugmaschine in nahezu allen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spezialtieflader

Flexible Tieflader

Auf dem Bau sind vermehrt Spezialtieflader gefragt, die die häufigsten Anwendungsfälle mit einer Transportlösung abdecken. Blomenröhr Fahrzeugbau aus Geseke/Westfalen möchte mit seinen Tiefladern Transportlösungen für diese vielfältigen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite