Anhänger

Marvin Meyke,

EU-Typgenehmigung für Krampe-Anhänger

Ab sofort werden grundsätzlich alle Krampe Tandem-Anhänger und ab Januar auch alle Tridem-Anhänger mit EU-Typgenehmigung ausgeliefert. Lediglich Sonderbauten oder Fahrzeuge mit einer Zulassung schneller als 40 km/h müssen noch dem TÜV für eine nationale Einzelabnahme vorgeführt werden.

© Krampe

Die Typgenehmigung nach EU (VO) 167/ 2013 ist mittlerweile in vielen europäischen Ländern Pflicht für die Zulassung von land- und forstwirtschaftlichen Neufahrzeugen und somit für den Fahrzeugbauer, die Händler und Kunden gleichermaßen wichtig. Mit Auslieferung der typgenehmigten Fahrzeuge gehen ab sofort COC-(Certificate of Conformity) Papiere einher. Sie ersetzen die die bisherigen TÜV-Papiere der Einzelabnahme und ermöglichen eine problemlose Fahrzeug-Zulassung im gesamten europäischen Raum.

Neben dem Export profitieren aber auch die deutschen Kunden von der Zertifizierung des Herstellers. Denn Voraussetzung für die Genehmigung ist ein durchgehendes Qualitätsmanagement, das gewährleistet Fahrzeuge nach höchsten, EU-weiten Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Die Prozesse und Produktion bei Krampe sind qualitätsgeprüft und standardisiert. Somit ist es möglich alle sicherheitskritischen im Fahrzeug montierten Bauteile von den Lieferanten über die Produktion bis zum Kunden hin nachzuverfolgen. Somit kann auch nach 20 Jahren noch genau das Ersatzteil geliefert werden, welches zum betreffenden Krampe Anhänger passt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Nutzfahrzeuge

Krampe patentiert Schubboden-Kippsattel

Der Krampe SKS mit integriertem Schubboden eignet sich unter anderem besonders für Schütt- und Stückgüter und  anhaftende Ladegüter in problematischen Abladesituationen. Jetzt hat das deutsche Patent- und Markenamt dem Fahrzeugbauer Krampe das...

mehr...

Zusammenarbeit gestartet

Mammoet kooperiert mit Cometto

Schwerlastspezialist Mammoet setzt nun auch Cometto SPMT in seiner selbstangetriebenen Modulfahrzeugflotte ein. Ein erster Einsatz erfolgt im Vereinigten Königreich mit 84 Achslinien zum Transport von Plattformen mit einem Gewicht zwischen 1.850 und...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Personalie

Christian Renners wird CEO bei Kögel

Christian Renners hat zum 01. Oktober die Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Kögel Trailer GmbH übernommen. Zudem zeichnet Renners für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Business Development verantwortlich.

mehr...
Anzeige

Nufam 2021

Mulden-­Kipper und mehr

Kögel präsentiert auf der 7. Nufam Ausgewähltes aus dem aktuellen Produktportfolio, wie den Kögel Mulden-­Kipper, den Kögel Euro Trailer der Novum-Generation, den Kögel Cool – PurFerro quality oder das Telematik-­System Kögel Telematics.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite