Aufliegerhersteller

Marvin Meyke,

Kässbohrer: 22 neue Fahrzeuge in 2020

Obwohl 2020 ein außergewöhnliches Jahr mit besonderen Herausforderungen war, konnte sich der Aufliegerhersteller Kässbohrer laut eigenen Angaben schnell an die aktuelle Situation anpassen, führte seinen Betrieb fort und brachte 22 neue Fahrzeuge auf den Markt.

© Kässbohrer

Während der Pandemie setzte Kässbohrer den Betrieb und die Produktion an seinen vier Standorten ohne Unterbrechung fort und entwickelte mit seinem innovativen Charakter neue Fahrzeuge und zuverlässige Dienstleistungen. Nach der Umsetzung aller Vorsichtsmaßnahmen gemäß der Weltgesundheitsorganisation und der Gesundheitsministerien arbeiteten die Fahrzeugauslieferung, das Ersatzteilgeschäft, der Kundendienst, die Pannenhilfe, der Verkauf und andere Abteilungen von Kässbohrer weiter daran, ihren Kunden in mehr als 55 Ländern den besten Service zu bieten.
"Getreu dem motto "Enginuity", Forschung und Entwicklung sowie das Finden neuer Wege im Geschäftsleben haben bei Kässbohrer höchste Priorität", sagte Kässbohrer-Vorstandsmitglied Frau İffet Türken.

"Zu Beginn der Pandemie haben wir erstens unser After-Sales-Netz mit 598 Servicestandorten digital aufgerüstet. Im April haben wir unsere After-Sales-Netzseiten um die Echtzeit-Öffnungszeiten und den Status aller unserer After-Sales-Netze erweitert, um unseren Kunden die Planung ihrer Reparatur- und Wartungsarbeiten zu erleichtern", sagt Türken. "Wir haben branchenfremde Gewohnheiten an unsere Branche angepasst. Verstärkte Online-Kommunikation und E-Learning durch Webinare inspirierten Kässbohrer K-Talks. Um die Kommunikation mit seinen Stakeholdern auch während der Restriktionen aufrechtzuerhalten, organisierte Kässbohrer im September eine K-Talks-Webinarreihe, die von fachkundigen Teammitgliedern moderiert wurde. Während dieser Veranstaltungen wurden die besten Beispiele unserer breiten Produktpalette präsentiert und neue Fahrzeuge für den Baubereich, für die nordischen Länder und Kipperfahrzeuge für landwirtschaftliches Material vorgestellt."

Anzeige

Darüber hinaus hat Kässbohrer die virtuelle Ausstellung mit sechs Hallen online gestellt, um seine Produktpalette zu präsentieren. In der virtuellen Online-Ausstellung präsentiert Kässbohrer fünf produktspezifische Hallen, jeweils für das Stückgut-, Bau-, Gefahrgut-, Silo- und Produktneueinführungens Kässbohrer zeigt auch eine spezielle Halle für Trailer Innovation 2021 Gewinner und nominierte Fahrzeuge.

Neben der digitalen Verbesserung führte Kässbohrer 22 neue Fahrzeuge in den Sektor ein. Unter den 22 neuen Produkten zeigen die Stückgutfahrzeuge einschließlich der kompletten intermodalen Produktpalette Optimierungen des Ladefaktors und der Ladekapazität sowie das reduzierte Gewicht mit speziellen urbanen Lösungen. Die Tank- und Silofahrzeuge zeigen Entwicklungen für verschiedene Branchen, vom Lebensmitteltransport bis hin zu Chemie- und Mineralölprodukten. Die Tieflader-Reihe zeigt Optimierungen der Beladung und Manövrierfähigkeit mit dem Einsatz von Kässbohrer-Erstausstattungen.

Kässbohrer-Netzwerk wächst
Um die Kundenzufriedenheit durch größere Nähe zum Vertriebsnetz zu erhöhen, hat Kässbohrer 2020 seine Hauptniederlassungen in Frankreich, Spanien und Polen eröffnet und ist mit jeweils über neun Vertriebsbüros in Finnland, Schweden, Dänemark, den Niederlanden, Polen, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Russland vertreten. Kässbohrer Kundendienst-Netzwerk erweitert Im Jahr 2020 hat Kässbohrer 58 neue After-Sales-Punkte in sein breites Kundendienstnetzwerk aufgenommen und bietet nun von 598 Standorten aus Mehrwertdienste an.

Prestigeträchtige Auszeichnungen
Kässbohrer wurde zudem im Jahr 2020 mit prestigeträchtigen Auszeichnungen bedacht. "Als Gewinner der Trailer Innovation 2017 in der Kategorie "Safety" und der Trailer Innovation 2019 in der Kategorie "Chassis" sind wir in diesem Jahr stolz darauf, mit unserem multifunktionalen Heckunterfahrschutz RUPD-5K1 den ersten Platz in der Kategorie "Body" und mit dem ersten und einzigen 45 ft. Coil-Wechselbehälter K.SWAU CC den zweiten Platz in der Kategorie "Smart Trailer” mit K-ADAS, Kässbohrer Advanced Driver Assistance Systems" gewonnen zu haben. Damit haben wir diese prestigeträchtige Auszeichnung bereits in 3 aufeinander folgenden Jahren gewonnen", erklärt Frau Türken mit Stolz.

"Darüber hinaus haben wir uns sehr über die Auszeichnung als beste Logistikmarke mit dem 3. Platz des deutschen Fachmagazins Logistik Heute und des Deutschen Logistikverbandes (BVL) gefreut. Dies ist ein Zeichen unserer harten Arbeit, um Ihre Anforderungen zu erfüllen, und wir sind dankbar für Ihr Ermessen ", Sagte Frau Türken.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zusammenarbeit gestartet

Mammoet kooperiert mit Cometto

Schwerlastspezialist Mammoet setzt nun auch Cometto SPMT in seiner selbstangetriebenen Modulfahrzeugflotte ein. Ein erster Einsatz erfolgt im Vereinigten Königreich mit 84 Achslinien zum Transport von Plattformen mit einem Gewicht zwischen 1.850 und...

mehr...

Personalie

Christian Renners wird CEO bei Kögel

Christian Renners hat zum 01. Oktober die Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Kögel Trailer GmbH übernommen. Zudem zeichnet Renners für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Business Development verantwortlich.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Nufam 2021

Mulden-­Kipper und mehr

Kögel präsentiert auf der 7. Nufam Ausgewähltes aus dem aktuellen Produktportfolio, wie den Kögel Mulden-­Kipper, den Kögel Euro Trailer der Novum-Generation, den Kögel Cool – PurFerro quality oder das Telematik-­System Kögel Telematics.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kippanhänger

Ein kompaktes ­Multitalent

Der Tandem-Dreiseiten-Kippanhänger TSK 140 von Fliegl mit einer Nutzlast von ­nahezu elf Tonnen eignet sich auch für den Transport größerer Baumaschinen. ­Garten- und Landschaftsbauer Jörn Windrich hat sich für das Modell entschieden.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite