Trailer

Marvin Meyke,

BAS Group expandiert mit Kässbohrer

BAS Logistics, mit Sitz in Etten-Leur, hat seine Trailer-Flotte um siebzehn Kässbohrer Auflieger erweitert. 15 der neuen Auflieger werden im internationalen Huckepack-Verkehr eingesetzt, die anderen drei im Vertrieb der Tochtergesellschaft Hereijgers.

© Kässbohrer

Bei BAS Logistics steigt die Nachfrage nach dem kombinierten Verkehr. "Wir sehen, dass wir schon jetzt jede Woche etwa hundert Auflieger auf den Zug setzen können. Unsere Kunden wissen sehr wohl, dass nicht jede Fracht superschnell an ihren Bestimmungsort geliefert werden muss. In diesem Fall empfehlen wir, den Zug im Rahmen der CSR (Nachhaltigkeit / Kohlenstoffdioxid-Reduktion) einzusetzen, insbesondere wenn es sich um einen Bestimmungsort in Italien handelt." Van de Donk, General Manager Operations bei BAS, sagt, dass hier ein klares Argument beim Kauf der Kässbohrer Auflieger aufgetaucht ist.

"Aufliegern, die auf den Zug gesetzt werden, insbesondere wenn sie beladen sind, haben mit großen Kräften auf das Fahrgestell zu kämpfen. Wir fanden schnell heraus, dass Kässbohrer die Marke ist, die dem am besten Rechnung trägt. Dies ist im beschwerten Boden deutlich sichtbar. Diese konnten die Konkurrenten von Kässbohrer nicht liefern. Zweitens wurde der Boden in einer Art Wannenmodell gebaut, damit die Kräfte bei der Übertragung der Strasse auf die Bahn besser verarbeitet werden. "Van de Donk sagt, dass Kässbohrer einen Auflieger anbietet, der in den möglichst standardisierten Fuhrpark von BAS Logistics passt.” Auf der Grundlage dieser Standardisierung bietet Kässbohrer die Varianten an, die wir genau brauchen. Deshalb haben wir uns für Kässbohrer entschieden. ”

Getreu dem Motto "Enginuity" entwickelt Kässbohrer innovative Produkte und Dienstleistungen, die den Bedürfnissen seiner Kunden gerecht werden und sich gemeinsam den sich wandelnden Herausforderungen von Industrie und Umwelt stellen.

Anzeige

Mit dem Trailer Innovation 2019 Award Winner in der Kategorie "Chassis" Multifunktionales Containerchassis K.SHG AVMH, Trailer Innovation 2021 zweitplatzierter Gewinner in der Kategorie "Body" erster und nur 45 ft Coil-Wechselbrücke K.SWAU CC, leichteste Wechselbrücke auf dem Markt K.Swau CL, robuste Huckepack Sattelaufliegern und die volumenstärksten 20 bis 40 ft Silocontainer auf dem Markt, unterstützt Kässbohrer seine Kunden mit Innovationen zur Bedienungsfreundlichkeit und Kostenreduktion.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Modularer Plattformwagen

Niedrig transportiert

Bei der Entwicklung des neuen modularen Plattformwagens K25 L fokussierte sich Scheuerle auf die Transportsicherheit von Ladegütern mit hohem Schwerpunkt. Eine relevante Anforderung insbesondere für den zukunftssicheren Transport von Komponenten für...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Zusammenarbeit gestartet

Mammoet kooperiert mit Cometto

Schwerlastspezialist Mammoet setzt nun auch Cometto SPMT in seiner selbstangetriebenen Modulfahrzeugflotte ein. Ein erster Einsatz erfolgt im Vereinigten Königreich mit 84 Achslinien zum Transport von Plattformen mit einem Gewicht zwischen 1.850 und...

mehr...
Anzeige

Personalie

Christian Renners wird CEO bei Kögel

Christian Renners hat zum 01. Oktober die Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Kögel Trailer GmbH übernommen. Zudem zeichnet Renners für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Business Development verantwortlich.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nufam 2021

Mulden-­Kipper und mehr

Kögel präsentiert auf der 7. Nufam Ausgewähltes aus dem aktuellen Produktportfolio, wie den Kögel Mulden-­Kipper, den Kögel Euro Trailer der Novum-Generation, den Kögel Cool – PurFerro quality oder das Telematik-­System Kögel Telematics.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite