Award verliehen

Marvin Meyke,

Rehau zum hagebau-Champion im Tief- und Straßenbau gekürt

Zum zweiten Mal nach 2015 schafft es Rehau 2020 bei der Ehrung durch die Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG (hagebau) aufs oberste Treppchen. Im Rahmen der hagebau Vollversammlung wurde Rehau Water & Telecommunications zum besten Lieferanten im Tief- und Straßenbau gewählt.

Sieger 2020: Für seine herausragenden Leistungen als Lieferant im Tief- und Straßenbau wird Rehau Water & Telecommunications zum hagebau "Industriepartner Champion" gekürt. © Rehau

Die Ehrung der besten Industriepartner ist ein alljährliches - dieses Jahr virtuelles - Highlight der hagebau Vollversammlung. Die hagebau Partner erhalten Auszeichnungen beispielsweise in den Kategorien Lieferfähigkeit, Service und Beratung. Bestimmt werden die hagebau Industriepartner Champions anhand eines ausgeklügelten Punktesystems. Die Hälfte der Punkte kommt durch ein Votum der hagebau Gesellschafter zustande. Die übrigen 50 Prozent der Punkte werden in Abhängigkeit davon vergeben, in welchem Umfang sich das Partnerunternehmen an Maßnahmen des hagebau Vertriebssystems beteiligt.

Mit der Vergabe der Preise möchte hagebau die Beziehungen zu seinen Partnern weiter ausbauen und die Zusammenarbeit stärken. "Rehau gehörte von Anfang an zu den starken hagebau Partnern des Vertriebssystems Tiefbau + Straßenbau Fachhandel", so Achim Grete, Leiter des hagebau Spezialisierungssystems Tiefbau & Straßenbau. "Besonders im Jahr 2020, das durch die Pandemie zu einer großen Herausforderung in Sachen Kundenbetreuung geworden ist, ist dieser Preis eine wichtige Bestätigung und ein großer Ansporn für uns", betont Matthias Funck, Leiter Vertrieb Tiefbau Verkaufsregion Nord. Insgesamt sei der erste Platz sehr hoch einzuordnen, da man sich im direkten Vergleich mit anderen Wettbewerbern durchsetzen konnte: "Da muss man schon alle Kriterien erfüllen, um sich durchzusetzen!", so Funck.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tiefbau

Naturwerkstein zeitsparend abrichten

Kalksandstein aus dem natürlichen Vorkommen lösen und zu handhabbaren Quadern für die Weiterverarbeitung im Sägewerk vorbereiten – das erforderte beim Steinmetzbetrieb Fark Naturstein aus Havixbeck im Münsterland bisher viel kräfteraubende...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ausbau der Wiener U-Bahn

Die tiefsten Bohrpfähle Wiens

Rund 1.150 Kilometer umfasst das Wiener Netz der öffentlichen Verkehrsmittel umfasst aktuell. Als eine der wichtigsten Wiener Infrastrukturmaßnahmen wird das U-Bahn-Netz sowohl durch eine neue Linienführung der U2 als auch durch die Neuerrichtung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tiefbau

Baugrube im Granit ausgefräst

Auf anspruchsvollem Baugelände waren die Baggerprofis von MH Erdbau im hessischen Alsbach im Einsatz. In hartem Granitgestein galt es, eine Baugrube zu erstellen. Dabei fiel die Wahl auf eine Kemroc-Querschneidkopffräse KRD 15

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite