Jubiläum

Susanne Frank,

35 Jahre Tsurumi-Pumpen in Deutschland

Wie kaum ein anderer prägt Tsurumi heute den Pumpenmarkt. Als sich Tsurumi Anfang der 80er Jahre in Düsseldorf niederließ, war der Pumpenhersteller hierzulande kaum bekannt. Heute, 35 Jahre später, ist Tsurumi Weltmarktführer bei Baupumpen.

Tsurumi bietet die wohl größte Auswahl aller Hersteller – hier ein Bild aus dem Mietpumpenlager.

In Japan vor 95 Jahren gegründet

Die Japaner entwickelten schon 1953 ihre ersten Tauchmotorpumpen. Seit Gründung im Jahr 1924 baut man nichts als Wasserpumpen. Der Start in Düsseldorf erfolgte mit kleiner, komplett japanischer Mannschaft. Mit zunehmend deutscher Belegschaft verbesserte sich die Marktdurchdringung ab 1994. Ein Jahr später nahm der Hersteller das Baugewerbe verstärkt ins Visier. Mit heute weltweit 1.000 Beschäftigten erwirtschaftet Tsurumi 300 Millionen Euro Jahresumsatz und produziert in vier Fabriken 1.800 Pumpentypen für alle Aufgaben der Wasserlogistik. Ein Grund des Erfolgs: Kurze Lieferzeiten.

Ersatzteile schnell geliefert: Von Japan über Belgien

Die Japaner unterhalten riesige Zwischen- und Auslieferungslager. Für Europa fungiert Belgien als zentrales Logistikzentrum. Hier landen die Flieger aus Japan. Ein großer Teil des Sortiments wird binnen 24 Stunden zur Auslieferung gebracht. Und Tsurumi wächst weiter. Ende 2018 nahm Tsurumi sein neues Werk in Vietnam in Betrieb.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fachmessen

GIPO im Doppelpack

Diesen Herbst wird das Unternehmen GIPO auf zwei Fachmessen in Deutschland vertreten sein. Sowohl auf der RecyclingAKTIV/TiefbauLIVE in Karlsruhe als auch auf der Nordbau in Neumünster wird GIPO eine Auswahl seiner Produkte präsentieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Modellbaustelle

BIM im Tiefbau

Ob und wie modellbasiertes Bauen (BIM) unter Einsatzbedingungen im Tiefbau funktioniert, war Thema einer Exkursion, zu der der IHK-Arbeitskreis Tiefbau 3D+ vor Kurzem rund 80 Vertreter aus Politik und Wirtschaft eingeladen hatte.

mehr...

Tunnelbau

„Rucksack“ für den Rettungsstollen

Mit zwei neuen Rettungsstollen wird die Sicherheit in einem der ältesten Straßentunnel Deutschlands verbessert. Die begehbaren Stollen verkürzen Fluchtwege aus dem 622 Meter langen Lämmerbuckeltunnel und bringen diesen sicherheitstechnisch auf den...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite