Zuschlag für Arena-Bau

Katja Preydel,

Hochtief baut Multifunktionshalle in Brünn

Hochtief hat von der Stadt Brünn den Zuschlag zum Bau einer Multifunktionshalle mit einem Fassungsvermögen von 13.300 Zuschauern erhalten. Der heute in Tschechiens zweitgrößter Stadt unterzeichnete Auftrag beläuft sich auf umgerechnet über 180 Millionen Euro (4,4 Milliarden Tschechische Kronen). Die Halle auf dem Messegelände soll zwei unterirdische sowie sechs oberirdische Geschosse umfassen und etwa 1300 Parkplätze bieten.

© Hochtief

„Wir wollen einen multifunktionalen überregionalen Komplex bauen, der beste Voraussetzungen für die Organisation von Kultur-, Sport-, Messe- und Kongressveranstaltungen auf internationalem Niveau bietet“, sagte Brünns Bürgermeisterin Markéta Vaňková.

© Hochtief

Die Bauarbeiten können nach einer für die erste Hälfte des Jahres 2023 von der Europäischen Kommission erwarteten Genehmigung öffentlicher Förderung beginnen. Ziel ist es, die Arena dann in zweieinhalb Jahren Bauzeit zu verwirklichen.

Der Bau von Multifunktionshallen und Sportstadien gehört zu den zentralen Kompetenzen des Konzerns. In Deutschland war er unter anderem an den Stadien in Mönchengladbach und Dortmund beteiligt. Für die Olympischen Spiele 2028 in Los Angeles hat die Hochtief-Tochter Turner das zentrale Stadion bereits fertiggestellt. Außerdem hat das in verschiedenen Marktsegmenten führende Bauunternehmen den Madison Square Garden in New York City gebaut sowie später modernisiert und erst jüngst den Zuschlag erhalten, eine neue Arena für das Team der Buffalo Bills in der National Football League zu realisieren. Auch in Tschechien wurden bereits Sportstätten errichtet, unter anderem das Fußballstadion des Hauptstadtvereins Slavia Prag.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Personalie

Martina Steffen neu im Vorstand von Hochtief

Der Aufsichtsrat der Hochtief Aktiengesellschaft hat in seiner Sitzung am 16. September Martina Steffen zum neuen Vorstandsmitglied und zur Arbeitsdirektorin des Konzerns bestellt. Sie übernimmt die Verantwortung für das Personalressort und den...

mehr...
Anzeige

In die Tiefe

Zwei Liebherr-Drehbohrgeräte für Hitz

Welchen Beitrag kann der eigene Betrieb leisten, um die Bedürfnisse einer Region bestmöglich und allumfassend abzudecken? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Hitz Erdbau mit Sitz in Roßtal-Buchschwabach seit vielen Jahren kontinuierlich.

mehr...

Online-Tool

Berechnung und Planung von Tegra-Schächten

Mit dem kostenlosen Tegra-Schachtkonfigurator launcht Wavin ein Online-Tool zur Berechnung und Planung von Tegra-Schächten. Die webbasierte Anwendung bietet schnelle Hilfestellung rund um die Konfiguration von Entwässerungs-, Inspektions- oder...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bauer auf der Bauma

Bohren, Schlitzen, Rammen

Neben dem Kernbereich der Bauer-Drehbohrgeräte, den Seilbaggern der MC-Serie und der Schlitzwandtechnik sind auch Geräte der Tochterfirmen Klemm, RTG und Bauer MAT zu sehen. Die Klemm-Bohrtechnik beispielsweises ist innerhalb der...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite