Unternehmensübernahme

Marvin Meyke,

ERBUD übernimmt Bilfinger Rohrleitungsbau

Am 31. Mai2021 hat die ERBUD-Gruppe das Unternehmen Bilfinger Rohrleitungsbau GmbH mit Hauptsitz in Bitterfeld übernommen. Mit der Übernahme erweitert die ERBUD-Gruppe ihre Aktivitäten in einem der wichtigsten europäischen Märkte.

© Erbud

Die ERBUD-Gruppe, viertgrößter Baukonzern in Polen, ist auf Bauleistungen für Gewerbe, Wohnungserrichtung, öffentliche Versorgungsunternehmen und Spezialbau spezialisiert. Bilfinger Rohrleitungsbau ist europaweit in der chemischen und petrochemischen Industrie,sowie im Kraftwerksanlagenbau tätig. In Bitterfeld sowie an drei weiteren Standorten beschäftigt die Bilfinger Rohrleitungsbau GmbH rund 300 Mitarbeiter, die einen langfristigen und wachsenden Kundenstamm betreuen. ERBUD S.A., bzw. deren Tochtergesellschaft, die ERBUD Holding Deutschland GmbH, übernimmt 100% der Geschäftsanteile. Der Vertrag wurde am 22. April 2021unterzeichnet. Das Bundeskartellamt hat die Transaktion aktuell bestätigt, sodass nun sämtliche Voraussetzungen erfüllt sind.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tiefbau

Linearverbau bei Münchner Großprojekt

Um die Abwassermengen im Münchner Westen und Südwesten noch besser ableiten zu können und das bestehende Kanalsystem zu entlasten, ist in der Landsberger Straße im Auftrag der Münchner Stadtentwässerung ein neuer 2,2 Kilometer langer Abwasserkanal...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Querschneidkopffräse

Präzise gegraben mit Epiroc

Bei der Planung eines neuen Abwasserkanalsystems durch die Niederlassung Dresden von Eurovia Deutschland, sah man sich mit einer Reihe von technischen und umwelttechnischen Herausforderungen konfrontiert und wandte sich über seinen lokalen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite