Schlüsselfertige Anlagen

Martin Schrüfer,

Strabag und eLoaded kooperieren für schnellen Ladenetzausbau

Um dem wachsenden Bedarf an Energie- und Mobilitätshubs in Europa gerecht zu werden, gehen eLoaded und Strabag eine Partnerschaft zur flächendeckenden Realisierung von Ladeparks ein.

© eLoaded

Gemeinsam mit weiteren Partnerinnen und Partnern werden Charge Point Operator (CPO) – oder jene, die es gerne werden wollen – in die Lage versetzt, Standorte wirtschaftlich errichten und betreiben zu können. Dafür wurde das modulare Ladenetzwerk eLoaded DC um weitere Leistungsmodule ergänzt.

Jetzt werden schlüsselfertige Gesamtanlagen angeboten, inklusive eines flächendeckenden Servicenetzwerks. Je nach Wunsch des Betreibers ist auch weiterhin die Beauftragung nur einzelner Module möglich. Maximale Flexibilität und Zukunftssicherheit sorgen so für Rentabilität der Standorte.

Strabag und eLoaded wollen maßgeblich zur Realisierung des Deutschlandnetzes und des europaweiten Markthochlaufs der Elektromobilität beitragen. eLoaded ist Innovationsführer im Bereich Gleichstromlade- und Energielösungen. Das Portfolio erstreckt sich über Hardware- und Softwarelösungen aber auch Dienstleistungen verschiedener Art. Damit versteht sich eLoaded als Solution Designer für individuelle Betreibermodelle. Genau das schätzen die namhaften Kunden, darunter bereits jetzt Stellantis, Opel Motorsport, Mercedes-Benz und Sortimo.

„Wir bilden das ganze Spektrum zur Umsetzung innovativer Betreiberkonzepte ab und schaffen damit nachhaltige Kontenpunkte für Mensch, Wirtschaft und Verkehr. Im Vordergrund stehen dabei Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit, Effizienz und die intelligente Vernetzung verschiedener Sektoren und Wirtschaftseinheiten,“ so Frank Steinbacher, Geschäftsführer eLoaded GmbH.

Anzeige

Strabag ist eine europäische Technologiepartnerin für Baudienstleistungen, führend in Innovation und Kapitalstärke. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab.

„Große Trends sehen wir insbesondere weiterhin in der zunehmenden Urbanisierung, einer erhöhten Sensibilität für Energieeffizienz und in der steigenden Digitalisierung. In diesem Umfeld wollen wir ökonomische und ökologische Verantwortung übernehmen,“ betont Arnulf Pucher, Technischer Direktionsleiter Strabag AG Direktion Bayern Süd/Direct Export.

Materielle und personelle Ressourcen werden der Schlüssel dazu sein, die nationalen und internationalen Klimaziele durch Umsetzung verschiedener Maßnahmen zu erreichen. Um dies zu gewährleisten, ergänzen sich eLoaded und Strabag mit ihren Kapazitäten. eLoaded bringt dabei Hardware- und Software im Großserienformat ein, Strabag die personelle Leistungsfähigkeit, diese flächendeckend installieren zu können.

Es werden folgende Leistungsmodule erbracht:

Strabag:
Bauliche Standortumsetzung: Tiefbau, Projektentwicklung, Verkehrswegebau, Baustoffe,  Property & Facility Services, Gewerbe- und Industriebau, Umwelttechnik, Leitungs- und Kanalbau, Ortsplatzgestaltung, Landschaftsbau, Pflasterungen, Großflächengestaltung, Baumanagement, Elektroinstallation, Netzanschlusstechnik

Betriebsunterstützung: Reinigung und Instandhaltung,Ver- und Entsorgungsplanung, Service, Standortausbau

eLoaded:
Technische Standortausrüstung: Beratung, Auslegung, Ladetechnik, Ladestationen, Energie-, Beleuchtungs-, und Netzwerktechnik

Standortbewertung: Verkehrsflussanalyse, Netzanschlussbewertung, Potenzialanalyse

Umsetzungsplanung: Vorplanung, Ausführungsplanung, Bauleit- und Brandschutzplanung

Technischer Standortbetrieb: 24/7 Technikhotline, Front- und Backend, Hochvolt-DC und Thermo-Energiemanagement, Vollautomatisierte und barrierefreie Abrechnungssysteme, Standorterweiterung

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierung

MST setzt auf 123fleet

Die Meliorations-, Straßen und Tiefbau (MST) GmbH aus Laucha im südlichen Sachsen-Anhalt erwarb 100 Lizenzen der Lösung 123fleet des Softwarehauses 123erfasst aus Lohne. Bis Ende 2022 plant das Unternehmen über 300 Geräte an das hersteller- und...

mehr...

Bodenverdichter

Vom US-Depot zur ­modernen Wohnanlage

Dort, wo früher die amerikanischen Streitkräfte in Gießen ein Versorgungs-­Depot unterhielten, entsteht derzeit der neue Stadtteil „Am Alten Flughafen“. Bei der Fertigstellung des Gewerbe- und Wohngebiets kommen auch reversierbare Bodenverdichter...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite