Digitalisierung

Marvin Meyke,

Brechanlagen per Smartphone im Blick

Das digitale Bedienkonzept Spective von Kleemann hat die Steuerungsmöglichkeiten von Brechanlagen optimiert. Mit der Erweiterung durch Spective Connect geht Kleemann laut Unternehmensangaben noch einen Schritt weiter. Alle relevanten Prozessinformationen und Reportings werden jetzt auf dem Smartphone angezeigt, ohne das Beschickungsgerät verlassen zu müssen.

© Kleemann

Der Start der Anlage erfolgt über das 12 Zoll große Spective Touchpanel direkt an der Anlage. Das intuitive Bedienkonzept macht es dem Anwender leicht, die notwendigen Settings vorzunehmen. Einmal eingestellt, läuft die Anlage dann im Automatikbetrieb. Beim Einsatz eines Anlagenzugs kann sich der Bediener nach der initialen Einrichtung direkt mit dem kompletten Anlagenzug verbinden und nicht nur mit jeder Anlage einzeln. Neu in die Spective Welt integriert wurden die Funkfernsteuerungen. Mit der großen Funkfernsteuerung werden die Anlagen vom Tieflader verfahren und der Rüstvorgang kann komfortabel und in sicherem Abstand zur Maschine durchgeführt werden. Mit der kleinen Funkfernsteuerung können alle relevanten Funktionen des Automatikbetriebs im Bagger bedient werden.

Anlagenkontrolle per App
Dieselfüllstand, durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch, durchschnittliche Produktionsleistung, Spalteinstellung, Auslastung und viele weitere wichtige Prozessdaten können jederzeit über das Dashboard angezeigt werden. In den meisten Fällen muss der Bediener die Kabine nicht mehr verlassen oder den laufenden Prozess unterbrechen. So kann er zum Beispiel am Smartphone erkennen, dass der Dieselfüllstand niedrig ist und direkt aus der Fahrerkabine heraus Nachschub ordern. Der Bediener hat die Auslastung der Maschine im Blick und kann die Beschickung dadurch regulieren. Er kann sich über bereits erbrachte Tagesleistung auch im Vergleich zum Vortag informieren und vieles mehr.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Straßenbau

Ammann-Walzen im Feldversuch

Schnell und exakt erfüllen Straßenbauer mit dem automatischen Mess- und Regelsystem ACEpro des Schweizer Herstellers Ammann die festgelegten Richtwerte. Das Verdichtungssystem passt selbständig die Amplitude und die Frequenz an die...

mehr...
Anzeige

Rüttelplatten

Gerüttelt nicht gestampft

Die neue Bomag BR 95 Rüttelplatte soll ihre Stärke im Erdbau überall dort zeigen, wo es auf bündige Verdichtung auf kleinstem Raum ankommt, wie zum Beispiel nahe an Hauswänden, Pfosten oder in Kabel- und Rohrgräben.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite