Fahrantrieb für höhere Geschwindigkeiten

Marvin Meyke,

Neuer Antriebsstrang für Volvo-Radlader

Ein neuer optional erhältlicher Fahrantrieb für die Volvo-Radlader L45H und L50H ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 50 Kilometern pro Stunde.

© Volvo CE

Einige Anwendungen wie das Schneeräumen, Laden und Transportieren können von einer höheren Fahrgeschwindigkeit profitieren. Die Zykluszeiten lassen sich erheblich verkürzen, wodurch sich die Produktivität erhöht.

Mit den nunmehr drei verfügbaren Höchstgeschwindigkeiten (es gibt auch eine Version, der die Geschwindigkeit auf bis zu 30 km/h erhöht) können Kunden die Option wählen, die ihren Bedürfnissen und Anwendungen am besten entspricht. Mit dem „schnellen“ Antriebsstrang kann der Bediener dank eines Fahrmodus-Wahlschalters das Verhalten des Fahrantriebes an die auszuführenden Arbeiten anpassen.

Als besonderes Feature bei diesen Maschinen ist hervorzuheben, dass der Fahrer zwischen fünf verschiedenen Modi wählen kann, Arbeiten mit Schaufel, mit Ladegabel, Transport, Komfort und Eco (was die Umwelt nochmal zusätzlich schont). Unabhängig vom Arbeitseinsatz – Materialumschlag mit Gabeln, Lkw-Beladung, Straßenerhaltung oder andere Lade- und Transportaufgaben – gibt es einen der jeweiligen Tätigkeit angepassten Arbeitsmodus, der die Produktivität und Bedienbarkeit für den Fahrer verbessert und die Kosten reduziert.

Zusätzlich zur Multi-Modus-Antriebsfunktion hat der Bediener die Möglichkeit die Vorschubkraft der Maschine im Display zu verändern. Er kann zwischen fünf verschiedenen Einstellungen, mit denen sich die Traktion an die Bodenbedingungen anpassen lässt wählen. In der Praxis bedeutet dies weniger Durchdrehen der Räder, somit höhere Traktion, sowie weniger Reifenverschleiß und ein geringerer Kraftstoffverbrauch. Ein optionaler Geschwindigkeitsbegrenzer steuert die Höchstgeschwindigkeit ohne Reduzierung der Schubkraft.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Radlader

Power im Kieswerk

Die Gewinnung und Aufbereitung von Kies und Sand ist Sache von Frika-Kies in Kamp-Lintfort. Seit gut einem Jahr sind hier zwei große Maschinen im Einsatz: die CASE-Radlader 1021G.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kompaktlader

Komatsus neuer Kompaktlader

Komatsu hat im Dezember 2019 einen neuen Kompaktlader vorgestellt. Der WA80M-8 soll laut Unternehmensangaben durch hohen Fahrerkomfort, gute Sicht, Sicherheit, ergonomische Bedienelemente und Design punkten.

mehr...

Teleskoplader

Mietpark erweitert

Um Anfragen von Kunden nach kompakten Teleskopen zu erfüllen – und um seine Flotte zu erweitern – hat der Arbeitsbühnenvermieter Gerken zwölf JCB-Modelle übernommen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite