Baumaschinen

Marvin Meyke,

HKL eröffnet ein zweites Center in Dresden

Anfang Juni eröffnete HKL sein zweites Center in Dresden und reagiert damit auf die steigende Nachfrage nach seinen Produkten und Services im Raum der Elbmetropole.

© HKL Baumaschinen

Auf rund 6.000 Quadratmetern bietet das neue Center ein breites Produktportfolio: Bagger, Radlader, Nutzfahrzeuge und Bauwagen in großer Stückzahl. Ergänzt wird das Angebot um Raumsysteme, die als Büros, Unterkünfte, Umkleiden und Sanitäranlagen genutzt werden können sowie eine Auswahl an Arbeitsbühnen und Teleskopmaschinen für Arbeiten in der Höhe.

Werkstatt angegliedert
Zudem verfügt das Center über eine Werkstatt für den Service an Kundenmaschinen und Maschinen aus dem HKL Mietpark. Darüber hinaus erwartet den Kunden eine Auswahl an Kleingeräten zum Kauf im angegliederten großen HKL Baushop. Dieser bietet von Baugeräten, Kleinmaschinen und Werkzeugen bis hin zu Baustellenausrüstung und -sicherung alles Equipment für die Baustelle.

"HKL ist für Industrie, Handwerk und Kommunen in und um Dresden eine feste Größe. Die Nachfrage nach unseren Produkten und Services steigt weiter an, darum auch ein weiterer Standort. Das neue Center ist verkehrstechnisch sehr gut gelegen und für unsere Kunden perfekt zu erreichen", sagt Leslie Schallnat, Betriebsleiter HKL Center Dresden-Kaditz.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Radlader

Ein Robuster für den Steinbruch

Der Hyundai-Händler Taylor und Braithwaite (T&B) hat seinem langjährigen Kunden DA Harrison das erste Modell eines Hyundai-HL975A-CVT-Radladers in Großbritannien zur Erprobung zur Verfügung gestellt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite