Jubiläum in Münster

Martin Schrüfer,

60 Jahre im Dienst der Baufachinformation

Sein Jubiläum wird der Arbeitskreis Baufachpresse e. V. dieses Jahr in Münster feiern: Die Jahrestagung sowie die Mitgliederversammlung kann in der Zeit vom 23. bis 25. September in Präsenz stattfinden.

Die 1. Vorsitzende Arbeitskreis Baufachpresse e. V., Ulrike Trampe, lädt zum 60-jährigen Geburtstag nach Münster ein. © AK Baufachpresse

Der Austausch zwischen den zahlreichen Disziplinen in der Baufachbranche führte 1961 zur Gründung des Arbeitskreises Baufachpresse e. V. in Neumünster. Das Netzwerk von Fachjournalisten, Baupublizisten sowie Pressesprechern aus Wirtschaft und Verbänden wurde mit dem Ziel gegründet, den professionellen Austausch von einer gemeinsamen Basis aus zu fördern, ein Netzwerk zu etablieren und voneinander zu lernen.

Im Laufe der Jahrzehnte ist daraus ein Berufsverband mit knapp 200 Mitgliedern entstanden. Dieses Kommunikationsnetzwerk im deutschsprachigen Raum bildet das „Bauen“ als Gesamtprozess ab, ebenso wie die Veränderungen in den Verlagen und Agenturen. So gehören heute auch Blogger, Architekturfotografen und Online-Publizisten zu den Mitgliedern des Arbeitskreises Baufachpresse e. V.

Zentrale Fortbildungs- und Fachinformationsveranstaltungen für alle Mitglieder, die auch online angeboten werden, und die jeweils im Herbst stattfindende Jahrestagung sind die Plattformen des Netzwerkens. Inhaltlich finden sich im Verband zahlreiche Disziplinen wieder: Architektur und Planung, Handwerk und Handel, die einzelnen Sparten des Tiefbaus, Hochbaus und Ausbaus bis hin zum Ingenieurbau, dem übergreifenden Baumanagement, Immobilienwirtschaft und hoch spezialisierte Bau- und Prozesssoftware.

Anzeige

In Münster erwarten die Mitglieder dieses Jahr neben dem offiziellen Empfang im Rathaus Exkursionen zu ausgezeichneten Gebäudelösungen, ein Rundgang zu bautechnischen Erfordernissen und das Management moderner Radinfrastruktur sowie Einblicke in die Ziegel- und Farbenproduktion. Das Seminarprogramm ermöglicht das voneinander Lernen. Darüber hinaus bilden Pressekonferenzen eine Plattform für die Fördermitglieder, die den Arbeitskreis zum Teil bereits seit Jahrzehnten unterstützen. Die Feier zum Jubiläum findet auf dem Schiff „MS Günther“ im Hafen von Münster statt – ein schöner Rahmen zum Netzwerken und für den Austausch zwischen etablierten sowie neu aufgenommenen Mitgliedern.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Personalie

Martina Steffen neu im Vorstand von Hochtief

Der Aufsichtsrat der Hochtief Aktiengesellschaft hat in seiner Sitzung am 16. September Martina Steffen zum neuen Vorstandsmitglied und zur Arbeitsdirektorin des Konzerns bestellt. Sie übernimmt die Verantwortung für das Personalressort und den...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite