Personalie

Katja Preydel,

DBL: Andreas Iser wird neuer Geschäftsführer für Finanzen und Organisation

Der 48-jährige Andreas Iser startet am 1. Januar 2023 als neuer DBL Geschäftsführer für Finanzen und Organisation. Damit ist der Startschuss zum Umbau der DBL Geschäftsführung erfolgt – und die Weichen in Richtung einer neuen Struktur im Verbund gestellt.

Andreas Iser, neuer DBL Geschäftsführer für Finanzen und Organisation. © DBL

Andreas Iser wechselt aus dem Vorstand des Metzgereifachgroß-handels Evenord in die Geschäftsführung der DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH. Seine Karriere begonnen hat er beim Handelsriesen Metro, wo er mit 26 Jahren als einer der jüngsten Betriebsleiter des Konzerns reüssierte und rasch weiter aufstieg. Nach Management-Stationen als CFO beim Lebensmittelfachgroß-händler Omega Sorg und als Global Head of Business Development beim damaligen Textil-Start-Up Naketano folgte der schnelle Aufstieg bei Evenord, wo er als Geschäftsführer und Vorstand verantwortlich für Finanzbuchhaltung, Controlling und Unternehmensstrategie zeichnete.

„Wir freuen uns, dass wir mit Andreas Iser einen erfahrenen Unternehmensarchitekten mit Macher-Mentalität für den DBL Verbund gewinnen konnten“, so Dirk Hischemöller, der in der DBL Geschäftsführung weiterhin für Marketing und Vertrieb zuständig sein wird. „Es gilt nun, vor allem den Fortschritt auf den Feldern der Digitalisierung und Prozessoptimierung voranzutreiben – hierfür ist Andreas Iser mit seiner Erfahrung im Bereich Change Management prädestiniert“, ergänzt Urs Raschle, DBL Geschäftsführer für Recht und Strategie.

Anzeige

Der 48-Jährige steht für eine pragmatische und lösungsorientierte Führungskultur. Im Rahmen einer intensiven Einarbeitung sowohl in der DBL Zentrale als auch bei verschiedenen regionalen DBL Partnern lernt er den Verbund kennen „Nur wenn ich die grundlegenden Prozesse durchdringe, kann ich vollauf verstehen, was die DBL ausmacht – und Strategien entwickeln, wie sich der Verbund noch leistungsstärker und zukunftsorientierter aufstellen kann“, so der Manager. Von der Zentrale in Zirndorf aus wird er ab Januar den Strukturwandel innerhalb des DBL Verbundes steuern und Tradition, Transformation und Innovation miteinander verbinden. Andreas Iser stammt gebürtig aus Franken, ist verheiratet und hat vier Kinder.

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige