Marco Pohl heißt er

Martin Schrüfer,

Neuer Vertriebsleiter bei Takeuchi-Generalimporteur

Marco Pohl (53) ist seit 1. Mai 2022 neuer Vertriebsleiter beim Takeuchi Generalimporteuer W. Schäfer GmbH in Heppenheim. Er tritt die Nachfolge von Marko Schwarz an, der in den Ruhestand gegangen ist.

Marco Pohl, neuer Vertriebsleiter des Takeuchi Generalimporteurs, W. Schäfer GmbH, Heppenheim. © Takeushi/W. Schäfer

Schwarz war über 30 Jahre für das Unternehmen tätig und hat in dieser Zeit die Entwicklung des Generalimporteuers vorangebracht. Marco Pohl bringt über 25 Jahre Erfahrung im Vertrieb von Baumaschinen mit. Davon war er 20 Jahre bei Bobcat beschäftigt. Dort begann er als Niederlassungsleiter und war in seiner letzten Position Gesamtvertriebsleiter und Prokurist. Pohl, der verheiratet ist und eine Tochter hat, übernimmt die Vertriebsleitung für die Märkte der W. Schäfer GmbH in Deutschland, Polen, Litauen und Bulgarien. „Die momentan außergewöhnliche Marktsituation steckt voller neuer Herausforderungen. Deshalb ist es mein Ziel, das Unternehmen mit hoher Flexibilität auf die Zukunft vorzubereiten. Dabei wollen wir die Takeuchi Marktanteile sichern und steigern“, sagt Pohl.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rechtstipp

Nachweis über Mindestlohn

Pauschale Erklärungen eines Steuerberaters über gezahlte Mindestlöhne genügen einem vertraglich vereinbarten Nachweis über konkrete Entgeltdaten der eingesetzten Mitarbeiter eines Nachunternehmers nicht.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige