BAU 2019

Susanne Frank,

Vernetzt arbeiten mit Lösungen von BRZ

Auf dem BRZ-Stand auf der BAU dreht sich alles um das Leitmotiv „Vernetzt arbeiten“. Das Unternehmen zeigt Besuchern am Stand, wie Bauunternehmen die digitale Welt schon heute für sich nutzen können.

Unter dem Leitmotto „Vernetzt arbeiten“ erwarten die BRZ-Experten die Messe-Teilnehmer in Halle C5, Stand 311. © BRZ

BRZ bietet Bausoftware, die sämtliche kaufmännischen und technischen Bereiche eines Bauunternehmens abbildet und dabei eine übergreifende Datenbasis nutzt. Dabei wird auch deutlich, dass die digitale Transformation am Bau weit mehr ist als Building Information Modeling (BIM). Es geht vor allem darum, Unternehmens- und Geschäftsprozesse zu digitalisieren, diese zu vernetzen und auch für mobiles Arbeiten zugänglich zu machen. BRZ zeigt auf der BAU, wie Bauunternehmen die digitale Welt schon heute für sich nutzen können.

Folgende Lösungen stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts:

BRZ-Dashboard: Mittels professioneller Datenanalyse die Informationen erhalten, die das Unternehmen wirklich weiter bringen
BRZ-Projektraum: Über Firmengrenzen hinweg in virtuellen Räumen arbeiten – auf einem einheitlichen Wissensstand an zentralen Dokumenten
• BRZ-Dokumentenmanagement: Dokumente schnell erfassen, effizient verwalten, revisionssicher archivieren – und alles sofort finden, anstatt lange zu suchen.
• Mobiles Arbeiten: Zeiterfassung und Baustellendokumentation immer und überall auf mobilen Endgeräten – durchgängig und ohne Medienbruch.
• BRZ-BIM im Hochbau: Projekte durchgängig in 5D planen und steuern
• BRZ-BIM im Tiefbau: Die modellbasierte Mengenermittlung für exakte Kalkulation und schnelle Abrechnung. Die bedeutet letztlich auch mehr Liquidität.

Anzeige

Auch der Wissensaufbau soll nicht zu kurz kommen. Das umfassende BRZ-Schulungsangebot bietet gute Voraussetzungen, um kontinuierlich Wissen aufzubauen und zu vertiefen. BRZ bietet dazu Seminare, Online-Schulungen und Webinare an.

Halle C5, Stand 311

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

BAU 2019

Neuer Fugenmörtel

Die quick-mix Gruppe präsentiert in München den neuen Fugenmörtel S-FM mit patentierter SECON-Bindemitteltechnologie. Der innovative Mörtel schützt nachgewiesenermaßen vor Ausblühungen und Auslaugungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

BAU 2019

Die ganze Vielfalt des Baustoff Beton

Gemeinsam mit 14 Partnerunternehmen zeigt das InformationsZentrum Beton auf über 1.000 Quadratmetern die ganze Vielfalt des Baustoffs Beton. Insbesondere die aktuellen Entwicklungen rund um die Themen Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, Gestaltung und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

BAU 2019

Verknüpfung zwischen Baustelle und Büro

„Software für Vordenker“ – die bekommt man am Messestand von Nevaris. Mit seinen durchgängigen kaufmännisch-bautechnischen Lösungen deckt das Unternehmen alle Abläufe in Baufirmen und Architekturbüros nahezu jeder Größe ab. Die Software 123erfasst...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite