Messen

Susanne Frank,

Anmeldung zur bauma China 2018 ab sofort online möglich

Ob neue Innovationen oder bewährte Technologien, dank der umfangreichen Palette von Produkten und Dienstleistungen hat sich die bauma CHINA zur größten und bedeutendsten Branchenveranstaltung in Asien entwickelt. Vom 27. bis 30. November 2018 öffnet die internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte auf dem gesamten Gelände des Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) wieder ihre Tore. Unternehmen können sich ab sofort bis zum 27.02.2018 anmelden.

Bild: Messe München
Bild: Messe München

>> Auf der Website sind die Unterlagen zum Download verfügbar:

Chinesischer Baumaschinenmarkt im Aufwärtstrend

Verstärkte Infrastruktur- und Bergbauaktivitäten erhöhen die Nachfrage und Auftragslage im chinesischen Baumaschinensektor spürbar. Der Baumaschinen-Sektor steckte fünf Jahre lang in einer Rezession. Seit September 2016 erholt sich die chinesische Baumaschinenbranche zusehends und erreicht voraussichtlich Spitzenwerte im ersten Halbjahr 2017. Maritta Lepp, Projektleiterin der bauma CHINA, ist sich sicher: „Analog zum Aufwärtstrend der chinesischen Wirtschaft, sehen wir positive Vorzeichen für die kommende bauma CHINA 2018.“ Zum Aufwind der Branche trägt unter anderem auch die chinesische Regierung bei, die das „Public-Private Partnership“ Modell (PPP-Model) fördert. Das Modell begünstigt Bauvorhaben von Privatinvestoren, die für die chinesische Bevölkerung von Nutzen sind und wirkt sich positiv auf die Nachfrage von Betonpumpen, Baggern und Kranen aus. Einige Maschinen sind derart gefragt, dass die Produzenten extra Schichten einlegen, um den Bedarf decken zu können. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Verkauf von Betonmaschinen und Raupenkranen verdreifacht.

Anzeige

Zahlen zur letzten Veranstaltung

Trotz der Konjunkturabschwächung in China in den vergangenen Jahren und der Umbruchstimmung der Branche, zog die bauma CHINA 2016 mehr als 170.000 Besucher aus 49 Ländern und Regionen sowie 2.953 Aussteller aus 41 Ländern und Regionen an. Die Veranstaltung hat sich seit der ersten Ausgabe im Jahr 2002 stetig weiterentwickelt und baut ihre führende Rolle in Asien kontinuierlich aus.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

BAU 2019

Blick auf und unters Dach

Die BAU 2019 ist so groß wie nie. Auf 200.000 Quadratmetern Hallenfläche präsentiert sie vom 14. bis 19. Januar 2019 Architektur, Materialien und Systeme für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und im Bestand. Zwei Themen unter...

mehr...

GaLaBau

GaLaBau 2018: Druckluft auf engstem Raum

Kaeser Kompressoren kommt mit seinem umfangreichen Programm an Mobilair-Baukompressoren auf die GaLaBau. Diese lassen sich individuell auf das jeweilige Spezialgebiet beim Bau und bei der Pflege von Grünanlagen konfigurieren.

mehr...

GaLaBau

GaLaBau 2018: Leiser und emissionsfrei

Atlas Copco stellt auf der GaLaBau die elektrische und damit umweltfreundliche Version eines Kleinkompressors vor. Der mobile Plug-and-Play-Kompressor E-Air 250 verfügt über einen elektrischen Antrieb und eine variable Drehzahl (VSD).

mehr...
Anzeige

Messen

Weggestaltung mit Pflasterklinker

Als Teil eines Wohngebiets von Norderstedt in Schleswig-Holstein entstand eine Wohnanlage mit vorbildlicher Freiraumgestaltung. Die angelegten Wege simulieren den Verlauf von strömendem Wasser. Verwendet wurden hierfür Pflasterklinker der Firma...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite