Messen

GaLaBau

GaLaBau 2018: Druckluft auf engstem Raum

Kaeser Kompressoren kommt mit seinem umfangreichen Programm an Mobilair-Baukompressoren auf die GaLaBau. Diese lassen sich individuell auf das jeweilige Spezialgebiet beim Bau und bei der Pflege von Grünanlagen konfigurieren.

mehr...

GaLaBau

GaLaBau 2018: Leiser und emissionsfrei

Atlas Copco stellt auf der GaLaBau die elektrische und damit umweltfreundliche Version eines Kleinkompressors vor. Der mobile Plug-and-Play-Kompressor E-Air 250 verfügt über einen elektrischen Antrieb und eine variable Drehzahl (VSD).

mehr...
Anzeige
Anzeige

Messen

Weggestaltung mit Pflasterklinker

Als Teil eines Wohngebiets von Norderstedt in Schleswig-Holstein entstand eine Wohnanlage mit vorbildlicher Freiraumgestaltung. Die angelegten Wege simulieren den Verlauf von strömendem Wasser. Verwendet wurden hierfür Pflasterklinker der Firma Kerawil aus Löhne, die bereits in vierter Familiengeneration Pflasterklinker produziert.

mehr...

Messen

GaLaBau 2018: Radlader mit optimaler Traktion

Auf dem Stand des Baumaschinenhändlers und Systempartners Kiesel können Besucher Kompaktbagger mit einem Einsatzgewicht von 1 bis 8,5 Tonnen von Hitachi mit unterschiedlichen Anbaugeräten in Augenschein nehmen. Auch der robuste und leistungsstarke Kompaktradlader ZW75-6 von Hitachi gehört zu den Ausstellungsstücken. Außerdem zeigt Kiesel zahlreiche Modelle des niederländischen Kompaktmaschinenhersteller Tobroco. Als Prototyp mit dabei ist der Giant D332SWT X-tra in einer Version mit Ketten-Delta-Antrieb. Dieser Radlader erleichtert aufgrund optimaler Traktion das Arbeiten auf schweren und feuchten Böden und arbeitet durch den geringeren Bodendruck besonders schonend für den Untergrund. Kiesel legt Wert darauf, dass es im Garten- und Landschaftsbau nicht nur um die Maschinen, sondern um komplette Systemlösungen geht. Daher können sich Besucher über das komplette Dienstleistungsangebot informieren wie zum Beispiel Service, Miete und Finanzierung.

mehr...

Messen

GaLaBau 2018: Elektroradlader für innerstädtische Bereiche

Neben Radladern, Tele-Radladern und Teleskopladern zeigt Kramer als Highlight für die „grüne Branche“ den leistungsstarken Elektroradlader 5055e in einer Live-Demo. Der elektrisch betriebene  Radlader kommt im Garten- und Landschaftsbau immer dann zum Einsatz, wenn Arbeiten in emissions- oder lärmsensiblen Bereichen zu erledigen sind. Mit dabei ist auch der Kramer 5035. Durch seine Breite von nur 1,20 m kann man mit ihm auch auf Gehwegen fahren oder ihn aufgrund seines geringen Transportgewichtes auf einem 3,5-t-Anhänger transportieren. Bewährt hat er sich bereits im Einsatz im Ökologisch-Botanischen Garten in Bayreuth, wo er auf beengten Platzbedingungen zuverlässig Transport- und Erdarbeiten erledigt hat. Aus der 8er-Serie, der Premiumreihe, wird außerdem ein 8095 präsentiert, der mit einem 75 PS starken Motor ausgestattet ist.

mehr...

Messen

GaLaBau 2018: Präzise graben per Autopilot

Der Takeuchi Kompaktbagger TB 225 wird erstmals auf einer Messe in Deutschland gezeigt. Mit auf der GaLaBau dabei hat ihn der Generalimporteur der Takeuchi-Modelle, die Wilhelm Schäfer GmbH aus Mannheim. Mit 2,4 t Gewicht, einem 16,5 kW/22,4-PS-Motor und einem von 1.100 mm auf 1.500 mm teleskopierbarem Laufwerk verfügt er über ein umfangreiches Ausrüstungspaket. Vorgestellt wird außerdem der Takeuchi Autopilot. Im Freigelände wird er an zwei Modellen – dem TB 260 und dem TB 290 – vorgeführt. Ob eine Ebene erstellt werden soll, ein Schutzwall zum Bagger abfallend oder eine Böschung zum Bagger hin steigend – der Takeuchi Autopilot erledigt dies präzise ohne GPS- oder Laser-Signal. Der Autopilot verwandelt auf ein Prozent genau fünf radiale Bewegungen in eine lineare.

mehr...

Messen

GaLaBau 2018: Minibagger, der auch im Abbruch hilft

Komatsu bringt von seinen Modellen an Klein- und Kompaktmaschinen neben Radladern auch Minibagger mit nach Nürnberg. Die kleinste Maschine ist der Minibagger PC09-1, der nicht nur im Garten- und Landschaftsbau, sondern auch bei Abbrucharbeiten im Haus eingesetzt werden kann. Mit zwei Fahrstufen, einem verstellbaren Unterwagen und einem im Stiel integrierten Hydraulikhammer als Sonderausrüstung ist die Maschine extrem vielseitig und kann in Sekundenschnelle von der Grabfunktion auf Abbruch umgestellt werden. Im Außengelände bietet Komatsu den Besuchern die Möglichkeit, ihre Geschicklichkeit zu testen. Hier wird der Kompaktbagger PC80MR-5 mit Monoboom live vorgeführt. Die Komatsu-Vertriebspartner in Deutschland sind mit ihren Fachberatern vor Ort und die Komatsu-Produktvorführer zeigen gerne alle Finessen der Maschinen.

mehr...

Messen

GaLaBau 2018: Einrütteln von Pflastersteinen mit weniger Bruch

Bomag stellt seinen Auftritt auf der GaLaBau unter das Motto „Bomag gibt Gartenvisionen Gestalt“. Besucher können im Innen- und Außenbereich rund 80 Maschinen – vom kleinen Stampfer bis zum großen Walzenzug – entdecken, anfassen und testen. Originelle Aktion inklusive: Ein Social-Media-Gewinnspiel mit attraktivem Maschinen-Preis verbindet die beiden Stände im Außen- und Innenbereich.

mehr...

Messen

GaLaBau 2018: Auch am Hang mit sicherem Stand

Aus seiner neuen Generation präsentiert Atlas Weyhausen den weycor Radlader AR 520, der mit kraftvoller Motorentechnik von Deutz punktet und sich vor allem im harten Baustelleneinsatz bewährt. Der TCD 3.6 L4-Motor leistet 80 kw (109 PS) und verfügt über ausgefeilte Technologien in Bezug auf das Abgas- und Einspritzsystem. Atlas Weyhausen legte vor allem Wert auf Sicherheit. Die Negativbremse hält den Radlader bei aktivierter Brems- oder Inchfunktion am Hang sicher auf Position. Auch bei Motorstillstand werden alle vier Räder automatisch blockiert. Der weycor-Radlader verfügt über ein separates Inchpedal. Das reduziert den Verschleiß und Kraftstoffverbrauch. Anders als beim kombinierten Brems-/Inchpedal ist die Gefahr, gegen die Betriebsbremse zu fahren, ausgeschaltet. Durch den tief liegenden Schwerpunkt ist der AR 520 selbst im Gelände sehr standsicher.

mehr...

Messen

GaLaBau 2018: Kleiner Stampfer, der weniger vibriert

Baumaschinenhersteller Ammann zeigt auf der GaLaBau passende Arbeitsmittel für die korrekte Ausführung von Pflasterarbeiten. Denn die beginnt mit einem fachmännisch verdichteten Untergrund. Besucher können sich über das Porfolio informieren – vom Kleinfußstampfer für den Gartenweg bis hin zur Tandemwalze für den Sportplatz.

mehr...

Messen

GaLaBau 2018: Treffpunkt der grünen Branche

Live gemäht, gebaggert und gehäckselt wird bei der GaLaBau 2018 an allen vier Tagen im Außenbereich. Aussteller wie Kubota, Komatsu, Kinshofer, Hydrema oder John Deere nutzen neben ihrem Messestand die GaLaBau-Aktionsflächen am Silbersee im Volkspark Dutzendteich – nördlich der Messehalle 12, um Besuchern ihre neuesten Innovationen und Maschinen auf echtem Rasen und Boden vorzuführen.

mehr...

Messen

NordBau 2018: Zu mieten, wenn es in die Höhe geht

HKL informiert über aktuelle Trends in der Baumaschinenmiete und stellt ausgewählte Maschinen- und Gerätehighlights für Bau und Handwerk vor. Dazu zählen der Merlo 4030 Teleskoplader. Mit ihm nimmt HKL eine neue Allzweckmaschine ins Programm auf, die über einen 5-teilig über Ketten ausfahrenden teleskopierbaren Arm verfügt. In der Serienausstattung verfügt der Merlo über einen Vier-Zylinder-Motor mit einer Leistung von 124 Kilowatt. Weiterer Neuling im HKL-Sortiment ist der allradbetriebene Kramer Radlader 8155. Auch werden mehrere Modelle der neuen Radlader-Serie von Yanmar vorgestellt. HKL ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn es um Arbeitsbühnen geht. Sie gibt es mittlerweile bundesweit in sechs HKL-Spezialcentern. Zahlreiche Baugeräte und Kleinmaschinen aus dem aktuellen Miet- und Verkaufsprogramm runden HKLs Messeauftritt ab.

mehr...

Messen

NordBau 2018: Mobil oder per Touchpanel gesteuert

Auf dem Wirtgen-Group-Messestand präsentiert Kleemann zwei Maschinen der EVO-Serie – den mobilen Backenbrecher MC 110 Z EVO und das Klassiersieb MS 702 EVO. Der Brecher kann in Naturstein- als auch Recyclinganwendungen in der ersten Brechstufe genutzt werden. Mit einem Gewicht von 39,5 t lässt er sich leicht transportieren. Mit dem unabhängig schwingenden Doppeldecker-Vorsieb werden Feinanteile effektiv ausgesiebt. Das Continuous-Feed-System regelt mittels einer Ultraschallsonde den Zufluss, so dass die Brechereinheit optimal befüllt wird. Stündlich können bis zu 330 Tonnen Material aufbereitet werden. Dank eines Touchpanels und Leuchtdrucktasten ist die Bedienung intuitiv und einfach. Die Zweidecker-Siebanlage Mobiscreen MS 702 EVO verfügt über Siebfläche von 7 m² im Oberdeck, einen großen Aufgabetrichter und ein extrabreiten Aufgabeband. Der Anlage kommt auf eine Leistung von bis zu 350 Tonnen pro Stunde, die Steuerung erfolgt über ein mobiles Controlpanel.

mehr...
177 Einträge
Seite [1 von 9]
Weiter zu Seite

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite