Mauerwerksbau

Martin Schrüfer,

Xella Gruppe: Jan Buck-Emden tritt zurück

Jan Buck-Emden (Abb.: Xella)

Jan Buck-Emden, Vorsitzender der Geschäftsführung von Xella, hat aus persönlichen Gründen den Rücktritt von seinem Amt erklärt. Die Verantwortlichkeiten in der Geschäftsführung werden in den nächsten Tagen unter der Führung von Peter Steiner, Chairman der Xella International S.A., neu organisiert. Jan Buck-Emden verlässt das Unternehmen mit sofortiger Wirkung. Dr. Jochen Fabritius, COO, und Hans-Jürgen Wiecha, CFO, setzen ihre erfolgreiche Arbeit in der Geschäftsführung fort. „Wir danken Jan Buck-Emden für sein langjähriges, großes Engagement und die erfolgreiche Entwicklung von Xella. Seine Entscheidung haben wir mit Bedauern zur Kenntnis genommen und wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Weg“, erklärt Peter Steiner. Jan Buck-Emden war seit 2001 im Unternehmen und seit 2007 Vorsitzender der Geschäftsführung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Artikelsuche

Unipor: Weiter auf dem Wachstumspfad

2016 war ein gutes Jahr für die bundesweite Unipor-Ziegel-Gruppe. Mit 105,4 Millionen Euro lag der bereinigte Umsatz der acht selbstständigen Unipor-Ziegelwerke um 9,4 Prozent höher als noch 2015 (96,3 Mio.). Im gleichen Zeitraum konnte auch der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Artikelsuche

ZDB: 5 % Umsatzplus in 2017 prognostiziert

Die deutsche Bauwirtschaft geht mit großer Zuversicht in das Baujahr 2017. Wie im Vorjahr gehen beide Bau-Spitzenverbände auch für 2017 von einem Wachstum in allen Bausparten aus, wenn auch auf unterschiedlich hohem Niveau. „Wir rechnen mit...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite