Mauerwerksbau

Spachtelmasse: Hochwertige Optik ohne Fugen

Der Bauchemiehersteller Ardex hat seine Design-Wandspachtelmassen Pandamo W1 und W3 weiter optimiert. Sie lassen sich nun einfacher anrühren und auf großen Flächen besser verarbeiten. Die Dekorspachtelmassen auf Zement-Kunststoff-Basis wurden vor Markteinführung ausgiebig getestet. „Die Konsistenz bleibt ab dem Anrühren 30 Minuten verarbeitungsfähig, ganz ohne Nachrühren und ohne dass die Masse frühzeitig ansteift“, sagt Teresa Reiering, anwendungstechnische Beraterin für Pandomo. „Das entspannt die Arbeit auf den Baustellen enorm, vor allem wenn größere Flächen ausgeführt werden.“ Die Änderungen der beiden Dekorspachtelmassen beschränken sich dabei auf die technische Zusammensetzung. „Sowohl der Preis als auch Gebindegröße und Palettenbeladung bleiben gleich“, so Reiering.

Foto: Ardex
Foto: Ardex

www.ardex.de

Highlights: 30 Minuten lang verarbeitungsfähig \ spannungsarm und rissefrei in allen Schichtdicken
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Baustoffe

Wärmedämmung mit Perlit-Gestein

Schloss Blumethal: Ein Elektrizitätswerk inmitten einer denkmalgeschützten Schlossanlage aus dem 16. Jahrhundert wurde zum Wohnhaus für vier Familien. Die Sanierung der Außenwände erfolgte als Innendämmung mit Poroton-WDF.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite