Mauerwerksbau

Spachtelmasse: Hochwertige Optik ohne Fugen

Der Bauchemiehersteller Ardex hat seine Design-Wandspachtelmassen Pandamo W1 und W3 weiter optimiert. Sie lassen sich nun einfacher anrühren und auf großen Flächen besser verarbeiten. Die Dekorspachtelmassen auf Zement-Kunststoff-Basis wurden vor Markteinführung ausgiebig getestet. „Die Konsistenz bleibt ab dem Anrühren 30 Minuten verarbeitungsfähig, ganz ohne Nachrühren und ohne dass die Masse frühzeitig ansteift“, sagt Teresa Reiering, anwendungstechnische Beraterin für Pandomo. „Das entspannt die Arbeit auf den Baustellen enorm, vor allem wenn größere Flächen ausgeführt werden.“ Die Änderungen der beiden Dekorspachtelmassen beschränken sich dabei auf die technische Zusammensetzung. „Sowohl der Preis als auch Gebindegröße und Palettenbeladung bleiben gleich“, so Reiering.

Foto: Ardex
Foto: Ardex

www.ardex.de

Highlights: 30 Minuten lang verarbeitungsfähig \ spannungsarm und rissefrei in allen Schichtdicken
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mauerwerksbau

Hausbau im Zeichen der Umwelt

Beim Hausbau spielt die Ökobilanz der Wandbaustoffe eine entscheidende Rolle. Ziegelhäuser erreichen hier ausgezeichnete Werte, wie eine aktuelle Studie des Forschungsinstitutes für Wärmeschutz (FIW, München) zeigt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mauerwerksbau

Nachhaltig gemauert

Heute spielt Nachhaltigkeit auch beim Bauen eine wichtige ­Rolle. So gibt es weltweit ­anerkannte ­Zertifizierungsverfahren, die ­nachhaltiges Bauen und Nutzen von Gebäuden dokumentieren. Wesent­licher Aspekt dieser ­Zertifizierungen sind die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite