Mauerwerksfeuchte abwehren

Marvin Meyke,

Drainsteinsystem schützt vor Feuchtigkeit

Das Drainsteinsystem von Bisotherm schützt erdberührte Bauteile gegen Feuchtigkeit und Beschädigungen.

© Bisotherm

Das BisoBims Drainsteinsystem bestehet aus einer Fußrinne, dem BisoBims Drainstein und einem oberen Abdeckstein. Das Prinzip: Die Drainsteine werden trocken ohne Mörtel in der Lagerfuge, im Verband versetzt und durch das angeschüttete Erdreich beziehungsweise den Filterkies gehalten. Die Hohlkammern der Drainsteine leiten Wasser sicher nach unten in die Fußrinne ab und halten es so vom Bauwerk fern. Ergänzend kann das Wasser auch in Grundrohre abgeleitet werden, die im oberen Bereich aus porösem, wasserdurchlässigem Material bestehen.

Schnelle Verarbeitung
Als Anhaltswerte für die Arbeitszeit sind laut Unternehmensangaben bei großen, frei zugänglichen Wandflächen, rund 15 m² in der Stunde realisierbar. Für einen quadratischen Neubau solle man mit rund 10 m² pro Stunde rechnen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mauerwerksbau

Mauerwerk mit Mehrwert

Ob Einfamilienhaus oder Eigentumswohnung, die eigenen vier Wände können eine gute Investition in die Zukunft darstellen. Dennoch gilt es, einige grundlegende Aspekte zu beachten.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Monolithische Ziegelbauweise

Gebäude mit Knick

Ein Neubau in monolithischer Ziegelbauweise fügt sich harmonisch in das historische Umfeld des Ulmer Fischerviertels. Die Materialwahl knüpft eng an die Backsteine des berühmten Mauerwegs entlang der Donau, der am Gebäude vorbeiführt.

mehr...
Anzeige

Nachhaltigkeit im Fokus

Wienerberger erreicht Klimaziel

Wienerberger, Hersteller von Tonbaustoffen, setzt ab 2021 beim Stromverbrauch zu 100 Prozent auf grünen Strom. Ziel des in Wien ansässigen Mutterkonzerns Wienerberger AG ist es, bis 2023 weltweit in der gesamten Gruppe nahezu 100 Prozent der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wienerberger kompensiert Emissionen

Klimaneutrale Ziegel

Die mit Perlit verfüllten Poroton-Ziegel von Wienerberger sind seit 2020 komplett klimaneutral, Wienerberger kompensiert den gesamten Treibhausgas-Ausstoß, der nach Umsetzung aller Energieeffizienz-Maßnahmen im Werk Eisenberg bei Jena verbleibt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite