Rechtstipp

Mindestens ein „Wettbewerb light“

Das Vorliegen dringlicher, zwingender Gründe im Zusammenhang mit der ­Corona-Pandemie rechtfertigt allein kein gänzliches Absehen von einer Vergabe nach wettbewerblichen Grundsätzen. Das eingeräumte Ermessen verlangt vielmehr, dass grundsätzlich auch in den Fällen der Notvergabe zumindest mehrere Angebote einzuholen und ein „Wettbewerb light“ zu eröffnen ist.

Viele Regelungen verändert

Was ändert sich für die Branche in 2021?

2021 hat begonnen, mit ­neuen ­Herausforderungen und Chancen. ­Viele ­Regelungen, die auf Unternehmen und Beschäftigte der Baubranche im Bereich der Unfallversicherung zukommen, stehen bereits fest oder sind auf dem Wege. Die Berufsgenossenschaft der ­Bauwirtschaft (BG BAU) bietet eine erste Übersicht.

mehr...
Anzeige

Digitalisierung

Topcon vereinfacht Bauverifizierungs-Workflow

Zeitmangel lässt oft nur stichprobenartig Qualitäts-Kontrollen auf Baustellen zu. Mit Topcons digitalem Bauverifizierungs-Workflow sollen Baustellen-Teams  frühzeitig Fehlerquellen erkennen und so die Produktivität und Rentabilität des ausführenden Unternehmens steigern können.

mehr...
Anzeige

IT am Bau mehr Artikel lesen

Weitere Artikel zu IT am Bau lesen

Rechtstipp mehr Artikel lesen

Unlauterer Wettbewerb

Das Geschäftsgeheimnis

Lange Zeit regelte das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (§§ 17 ff. UWG) den Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen. Am 26.04.2019 ist das Geschäftsgeheimnisgesetz (GeschGehG) in Kraft getreten. Seitdem hat sich für Unternehmen vieles...

mehr...
Weitere Artikel zu Rechtstipp lesen

Finanzen mehr Artikel lesen

Weitere Artikel zu Finanzen lesen

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.

Marketing mehr Artikel lesen

Weitere Artikel zu Marketing lesen

Organisation mehr Artikel lesen

Strategie

Firma verkaufen, aber richtig!

Familieninterne Nachfolgen verlieren im Mittelstand an Bedeutung. Immer mehr Inhaber favorisieren einen Firmenverkauf. Dabei sollten sie nicht nur an die Transaktion denken, sondern auch an die Zeit danach.

mehr...
Weitere Artikel zu Organisation lesen
Zur Startseite