Übernahme von Unternehmensanteilen

Marvin Meyke,

Baustoffwerke Dresden: H+H übernimmt Mehrheitsanteile

H+H hat am 29. April die Anteile der HeidelbergCement am Unternehmen Baustoffwerke Dresden GmbH & Co. KG übernommen. Damit wird die Übernahme von insgesamt neun Kalksandsteinwerken in Deutschland und der Schweiz durch das dänische Unternehmen planmäßig abgeschlossen.

© H+H Deutschland

Durch die Übernahme bedingte organisatorische Veränderungen in der Zusammenarbeit mit den Kunden solle es jedoch 2019 keine geben, die Baustoffwerke Dresden werden ihre Kunden weiterhin wie üblich bedienen. Das Unternehmen H+H International A/S mit Hauptsitz in Kopenhagen ist einer der führenden Produzenten von Wandbaustoffen in Europa. Im Geschäftsjahr 2018 konnte H + H einen Umsatz von über 300 Millionen Euro erwirtschaften. H+H betreibt 29 Werke in Deutschland, Großbritannien, Polen, Russland und der Schweiz. In Deutschland ist das Unternehmen Eigentümer beziehungsweise Mehrheitseigner von elf Werken zur Herstellung von Porenbeton und Kalksandstein. 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Äußerst effiziente Geräteinspektionen

Sorgen Sie für eine einfache Verwaltung von Inspektionsprotokollen und die deutliche Angabe des Sicherheitsstatus von Geräten – direkt am Einsatzort. Lesen Sie unseren kostenlosen Leitfaden, um zu erfahren, wie Sie die Compliance für zahlreiche Werkzeuge und Geräte sofort verbessern können.

mehr...

BIM

Bausoftwarehersteller Nevaris lädt ein zur Roadshow

Mit der Roadshow „Business-Lounge“ startet die Nevaris Bausoftware GmbH im Mai eine eigene Veranstaltungsreihe, die sich vorrangig an Entscheider der Baubranche richtet. Im Fokus stehen IT-Lösungen, mit denen Prozesse etwa in der Buchhaltung, in der...

mehr...
Anzeige

Interview

Die neue Bagger-Generation von Liebherr

Liebherr führt eine neue Generation der Raupenbagger ein. In der ersten Phase werden sieben neue Modelle im Bereich von 22 bis 45 Tonnen vorgestellt. Martin Schickel, Geschäftsführer Vertrieb, Liebherr-France SAS, erläutert, wodurch sich die...

mehr...

bauma 2019

850 Kilo weniger

Mit dem neuen Abrollkipper RS26 hat Meiller seine Baureihe der Abrollkipper weiterentwickelt und für den schweren Einsatz optimiert. Der Meiller Gesteinskipper punktet in Sachen Robustheit und ist für den härtesten Gesteinseinsatz ausgelegt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite