Bayerns Best 50

Marvin Meyke,

BKL von Bayerischem Wirtschaftsministerium ausgezeichnet

Das Bayerische Wirtschaftsministerium würdigte die BKL Baukran Logistik GmbH mit der Auszeichnung "Bayerns Best 50" als besonders wachstumsstarkes Mittelstandsunternehmen. Die Auszeichnung "Bayerns Best 50" geht an Unternehmen, die in den letzten fünf Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten. Die Kranspezialisten mit Hauptsitz in Forstinning bei München, Niederlassungen in Ingolstadt und Rosenheim sowie drei weiteren Standorten in Deutschland, werden damit zum vierten Mal im Jahr 2020 ausgezeichnet und sind weiter auf Wachstumskurs.

© BKL

"In 50 Jahren Firmengeschichte expandierte BKL vom regionalen Händler zu einem der größten Komplettanbieter für Kranlösungen in Europa und ist mit über 600 Bau- und Autokranen ein führender Player der Branche. Gerade weil unsere Wurzeln in München liegen, freue ich mich besonders über die Auszeichnung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums", so Alexander Volz, Inhaber und Beiratsvorsitzender der BKL Baukran Logistik GmbH.

Die in zweiter Generation von Familie Volz geführte BKL Baukran Logistik GmbH mit rund 300 Mitarbeitern an sechs Standorten steigerte ihren Umsatz seit 2015 um über 100 Prozent und schuf im gleichen Zeitraum mehr als 130 neue Arbeitsplätze in Deutschland. Mit über 500 Baukranen und mehr als 100 Autokranen erwirtschaftete das Unternehmen 2020 in seinen Geschäftsfeldern Verkauf, Vermietung und Service über 60 Millionen Euro Umsatz und erzielte im laufenden Geschäftsjahr eine stabile Geschäftsentwicklung.

Anzeige

In Bayern ist BKL mit drei Standorten präsent. Neben dem Hauptsitz in Forstinning bei München eröffneten die Kranspezialisten 2014 eine Niederlassung in der Industrieregion Ingolstadt, um den flächendeckenden Service zwischen München und dem Standort Frankfurt zu gewährleisten. 2018 erweiterte der Krananbieter sein Angebot mit dem Standort BKL Rosenheim ins Alpenvorland und auf den österreichischen Markt hin. Seit 2015 entstanden 75 neue Arbeitsplätze bei BKL Süd in Bayern; das Unternehmen verdoppelte seinen Umsatz auch im Freistaat.

"Bayerns Best 50" ist der vierte Preis 2020 für BKL. Im September erhielt BKL den "Großen Preis des Mittelstandes" und erreichte die Top 15 der innovativsten Mittelständler der Wirtschaftswoche. Bereits im Juni wurde die BKL Baukran Logistik GmbH als Top-Innovator im Rahmen von "Top 100" für ihre besondere Innovationskraft ausgezeichnet.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Interview

9 Fragen an ... Christian Bertmaring

Weißwein oder Rotwein? Fleischesser oder Veganer? In "9 Fragen an..." darf es auch mal etwas lockerer und persönlicher sein. Diesmal zu Gast: Christian Bertmaring, Geschäftsführer Unika Kalksandstein und Baustoffwerke Havelland.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Trotz allem feiern

Ein bewegtes Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Corona hat es auch der Bau-Branche dieses Jahr nicht immer leicht gemacht, auch wenn sie im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen verhältnismäßig glimpflich davon kam. Wir finden: Trotz allem gibt es...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite