ZDB zum Start der Autobahn GmbH

Marvin Meyke,

"Eine wichtige Etappe gemeistert"

Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe hat den Start der Autobahn GmbH kommentiert. "Wir freuen uns, dass nach intensiven Vorbereitungen die neue Autobahn GmbH des Bundes endlich offiziell an den Start geht. Damit ist eine wichtige Etappe im Übergang der Auftragsvergabe des Bundesfernstraßenbaus gemeistert", erklärt Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB), in Berlin.

Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe © ZDB

"Für den Wirtschaftsstandort Deutschland ist eine funktionierende Infrastruktur und ein belastbares Verkehrsnetz von zentraler Bedeutung. Daher ist es gut, dass Planung, Vergabe und Verwaltung von Straßenbauarbeiten auf den Bundesfernstraßen nun in einer Hand liegen. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, die Mittel aus dem Investitionshochlauf des Bundes auch tatsächlich auf die Straße zu bringen", so Pakleppa weiter.

Er mahnt jedoch gleichzeitig an, einen reibungslosen Geschäftsbetrieb sicherzustellen: "Die Einrichtung der Autobahn GmbH ist eine der ambitioniertesten Verwaltungsreformen in der Geschichte der Bundesrepublik. Bereits in den zurückliegenden Monaten hat die neue Gesellschaft einen enormen Kraftakt vollbracht. Die operativen Prozesse müssen so schnell wie möglich regulär laufen, damit deutschlandweit geplant, vergeben und gebaut werden kann."

Pakleppa macht abschließend auf die Leistungsfähigkeit des heimischen Baumittelstands aufmerksam: "Die Bauunternehmen im Land haben gerade im Krisenjahr 2020 demonstriert, dass sie den Herausforderungen auch unter schwierigen Bedingungen gewachsen sind. Sie haben sowohl in Maschinen und Geräte investiert und weiter Personal ausgebildet und aufgebaut. Die Bauunternehmen stehen bereit!"

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Interview

9 Fragen an ... Christian Bertmaring

Weißwein oder Rotwein? Fleischesser oder Veganer? In "9 Fragen an..." darf es auch mal etwas lockerer und persönlicher sein. Diesmal zu Gast: Christian Bertmaring, Geschäftsführer Unika Kalksandstein und Baustoffwerke Havelland.

mehr...

Editorial

Trotz allem feiern

Ein bewegtes Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Corona hat es auch der Bau-Branche dieses Jahr nicht immer leicht gemacht, auch wenn sie im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen verhältnismäßig glimpflich davon kam. Wir finden: Trotz allem gibt es...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite