Krane und Hebebühnen

Martin Schrüfer,

Stihl: Weiter auf Wachstumskurs

Der Umsatz der Stihl Unternehmensgruppe ist in den ersten acht Monaten des laufenden Geschäftsjahres um 5,4 % auf 2,408 Mrd. Euro gewachsen. Das Wachstum wurde durch ein starkes Absatzplus getrieben.

„Für 2016, das Jahr unseres 90-jährigen Firmenjubiläums, rechnen wir mit einem Absatz- und Umsatzrekord“, berichtet Dr. Bertram Kandziora, Stihl Vorstandsvorsitzender, bei der Herbst-Pressekonferenz. „In einem Vierjahreszeitraum investieren wir bis 2019 hier am Standort Deutschland rund 300 Mio. Euro, weltweit insgesamt eine Milliarde Euro. Alle Investitionen finanzieren wir aus eigener Kraft.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Krane und Hebebühnen

Elektro-Kran an der Steckdose

Böcker Maschinenwerke präsentiert den ersten vollelektrischen Autokran in Stahl-Aluminium-Bauweise. Der neue AK 48e arbeitet nicht nur im Kran- und Bühnenbetrieb komplett elektrisch – aufgebaut auf einem Mercedes eActros fährt der 27-Tonner auch...

mehr...
Anzeige

Geda auf der Bauma

Aufzug komplett überarbeitet

Schon seit 15 Jahren ist die Multilift-Reihe auf dem Markt etabliert. Die Personen- und Materialaufzüge für den temporären Bereich sind als Multilift P6, Multilift P12, Multilift P18 und Multilift P22 im GEDA-Portfolio.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

BIM-Plattform von GEDA

Freier Zugriff auf Infos

GEDA hat eine BIM-Plattform veröffentlicht – ein weiterer Schritt auf dem Weg zur vernetzten Baustelle der Zukunft. Dem mittelständischen Industrie- und Bauaufzughersteller GEDA aus Asbach-Bäumenheim ist das Thema fortlaufende Digitalisierung...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite