Krane und Hebebühnen

Martin Schrüfer,

Müller-Mitteltal: Dreiseitkipper mit verstärktem Aufbau

Der Transport von Schüttgütern, Maschinen oder palettierten Baustoffen ist der Einsatzschwerpunkt des Tandem-Dreiseiten-Kippanhängers KA-TA-R 11,9, den Müller Mitteltal auf der diesjährigen GaLaBau in aktueller Ausführung vorstellt. Neu ist der verstärkte, von der DEKRA-zertifizierte Aufbau nach DIN EN 12642 Code XL.

Damit bietet der Dreiseitenkipper, der von 11,9 bis 15 Tonnen Gesamtgewicht angeboten wird, eine noch höhere Aufbaufestigkeit. Dass der 11,9-Tonnen-Kipper auch höchstmögliche Zuladung verträgt, dafür sorgt seine eigengewichtsoptimierte Bauweise. Die typischen Qualitätsmerkmale von Müller Mitteltal sind auch im KA-TA-R zu finden.

Das Fahrgestell inklusive Zugrohr ist feuerverzinkt. Alle Verbindungsleitungen zum Zugfahrzeug sind im Zugrohr geschützt verlegt. Um den Dreiseitenkipper auch mit wechselnden Zugfahrzeugen einsetzen zu können, ist das Zugrohr stufenlos höhenverstellbar. Geschützt unter der Ladefläche sind zwei Aluminium-Auffahrrampen für die Verladung von Maschinen untergebracht. Für einen sicheren Halt auf der Ladefläche sorgt eine Vielzahl an Ladungssicherungsmöglichkeiten.

Der neue, verstärkte und zertifizierte Aufbau bietet vor allem bei der Ladungssicherung Vorteile. Bei formschlüssiger Ladung sind keine weiteren Sicherungsmaßnahmen notwendig, was wertvolle Zeitersparnis bedeutet. Dies vor allem, wenn häufige Materialtransporte für die Ver- und Entsorgung der Baustellen erforderlich sind.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Krane und Hebebühnen

Elektro-Kran an der Steckdose

Böcker Maschinenwerke präsentiert den ersten vollelektrischen Autokran in Stahl-Aluminium-Bauweise. Der neue AK 48e arbeitet nicht nur im Kran- und Bühnenbetrieb komplett elektrisch – aufgebaut auf einem Mercedes eActros fährt der 27-Tonner auch...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Geda auf der Bauma

Aufzug komplett überarbeitet

Schon seit 15 Jahren ist die Multilift-Reihe auf dem Markt etabliert. Die Personen- und Materialaufzüge für den temporären Bereich sind als Multilift P6, Multilift P12, Multilift P18 und Multilift P22 im GEDA-Portfolio.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

BIM-Plattform von GEDA

Freier Zugriff auf Infos

GEDA hat eine BIM-Plattform veröffentlicht – ein weiterer Schritt auf dem Weg zur vernetzten Baustelle der Zukunft. Dem mittelständischen Industrie- und Bauaufzughersteller GEDA aus Asbach-Bäumenheim ist das Thema fortlaufende Digitalisierung...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite