Krane und Hebebühnen

Martin Schrüfer,

Leborgne: Handwerkzeuge mit eingebautem Arbeitsschutz

Auf der Eisenwarenmesse in Köln präsentierte das Unternehmen Fiskars France SAS die aktuelllen Handwerkzeuge der Marke Leborgne. Das in Frankreich produzierte Werkzeugprogramm der Linie Nanovib ist besonders auf den Arbeitsschutz und die Reduzierung der gesundheitlichen Risiken am Bau ausgerichtet. Das Sortiment bietet Vorteile bei den Aspekten Gewichtsreduzierung, Vibrationsdämpfung bei Hämmern und Fäusteln und der Kraftreduzierung bei Bolzenschneidern und Zangen. Weitere Highlights sind bis zu 1000 V isolierte Brechstangen mit stark reduziertem Gewicht.

Krane und Hebebühnen: Leborgne: Handwerkzeuge mit eingebautem Arbeitsschutz
Latthammer Leborgne Nanovib mit 50% Vibrationsreduzierung.Das bedeutet eine reduzierte Belastung des Arbeiters. (Abb.: Leborgne)

Bereits auf der letzten Batimat in Paris erhielt der Bolzenschneider Nanovib die Silbermedaille im Rahmen des Innovationswettbewerbs. Viele weitere Auszeichnungen wie zum Beispiel der Red Dot Design Award 2013 für den Latthammer der Serie (Abb. ) belegen, dass nicht nur an die Funktion und den Arbeitsschutz, sondern auch an das Design höchste Ansprüche gestellt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Bilderstory mit Kran in der Hauptrolle

Ein Riese erwacht

Der Schauplatz: etwa 20 Kilometer südlich von Stockholm in Schweden. Zeit: ein Sommertag 2018. Was passiert: Ein aus Italien stammender Fassi-F990-Ladekran, montiert auf einem Volvo FH 500, assistiert beim Aufbau eines 350-Tonnen-Mobilkrans von...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite