Krane und Hebebühnen

Susanne Frank,

Grünes Arbeiten in großen Höhen: Neue Hubarbeitsbühne von Riwal

Riwal, Spezialist für die Vermietung und den Verkauf von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, hat die weltweit erste vollelektrische Hubarbeitsbühne mit 43 m Arbeitshöhe entwickelt und verkauft. Die Maschine wurde im Rahmen einer Kundenveranstaltung im Juni anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums von Riwal vorgestellt.

Riwal hat die weltweit erste vollelektrische Hubarbeitsbühne mit 43 m Arbeitshöhe entwickelt und an das dänische Vermietunternehmen Steiness Liftcenter ApS verkauft.
Riwal lieferte die weltweit erste 43 m Elektro-Teleskopbühne aus. Jesper Becker, Riwal Equipment Sales Manager Nordics (rechts), übergibt die auf Elektroantrieb umgerüstete JLG 1350SJP an Poul Steiness, Inhaber des dänischen Vermietunternehmens Steiness Liftcenter ApS. Foto: Riwal

Horizontale Reichweite : 24 m

Das technische Expertenteam von Riwal unter der Leitung von Nico den Ouden hat eine Teleskoparbeitsbühne des Typs JLG 1350SJP mit Dieselantrieb in eine 100 % elektrisch angetriebene Bühne mit integriertem 400 Volt Batterieladegerät umgerüstet. Die Bühne zeichnet sich durch eine Arbeitshöhe von 43 Metern und eine horizontale Reichweite von 24 Metern aus. Mit einem Geräuschpegel von unter 70 dBA und keinerlei Schadstoffemissionen ist diese Teleskoparbeitsbühne für Kunden eine starke Lösung für sicheres und effizientes Arbeiten in großen Höhen – sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.

Von Riwal umgerüstete Maschinen werden entweder in den eigenen Mietpark aufgenommen oder auch an andere Vermieter und Endverbraucher verkauft. Die erste Maschine der umgerüsteten JLG 1350SJP wurde an das dänische Vermietunternehmen Steiness Liftcenter ApS geliefert.

Steigende Nachfrage nach umweltfreundlichen Maschinen

Inhaber Poul Steiness erklärt: „Mit dem Kauf reagieren wir auf die wachsende Nachfrage nach umweltfreundlichen Maschinen im Markt. Außerdem wollen wir bei grünen Innovationen auf den Baustellen führend sein. Durch den beim Kauf dieses neuen Spezialgerätes von Riwal kommen wir diesem Ziel einen großen Schritt näher. Hinzu kommt, dass die JLG 1350SJP sehr flexibel einsetzbar ist und somit eine hohe Auslastung verspricht. Sie kann sowohl in Außenbereichen, z. B. auf Großbaustellen oder in Innenstädten, als auch im Innern, wie in Konzertsälen und großen Logistikhallen, eingesetzt werden.“

Anzeige

Norty Turner, CEO von Riwal, sagte: „Die JLG 1350SJP Electric ist für unsere Kunden eine nachhaltige Alternative zu dieselbetriebenen Maschinen, wobei sämtliche Funktionen erhalten bleiben.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Krane und Hebebühnen

Aus Hitachi wird HiKOKI

Es sind nur wenige geänderte Buchstaben, aber sie stehen für ein neues Kapitel in der mehr als 70jährigen Geschichte des japanischen Elektrowerkzeug-Herstellers Hitachi Koki: Von Oktober 2018 an wird der Markenname Hitachi durch HiKOKI (sprich:...

mehr...

Krane und Hebebühnen

Grundsteinlegung der Kiesel Welt

Der Baumaschinenhändler und Systempartner Kiesel baut derzeit in Stockstadt ein Forum für Innovation und Technologie sowie ein zentrales Auslieferungszentrum und liegt dabei mit den Arbeiten voll im Plan. Bei der Zeremonie der Grundsteinlegung am...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite