Schmalspur-Raupenkran

Marvin Meyke,

Ein Liebherr-Kran für Windkraftanlagen in Kolumbien

Erstmals wurde ein neuer Raupenkran aus dem Liebherr-Werk in Ehingen nach Kolumbien verkauft: Transportes Montejo orderte einen Schmalspur-Raupenkran LR 1600/2-W mit 600 Tonnen Tragkraft für den Bau neuer Windkraftanlagen.

© Liebherr

 „Wir benötigten einen Kran für Einsätze in Windparks und der LR 1600/2-W ist dafür perfekt geeignet“, erklärt Fernando Montejo, Eigentümer des kolumbianischen Unternehmens Transportes Montejo. Das Unternehmen ist spezialisiert auf
Kraftwerke aller Art. „Das Verfahren auf schmaler Spur ist ein enormer Vorteil auf beengten Straßen und Wegen. Zudem ist der 600-Tonner sehr vielseitig einsetzbar.“

Mit seiner Spurbreite von nur 5,8 Metern ist er wie gemacht für das Fahren auf schmalen Wegen in seinem zukünftigen Haupteinsatzgebiet, den Windparks in Kolumbien. Da die Abstützplatten nah am Boden geführt und die Klappholme an die verfügbare Wegbreite angepasst werden können, wird eine hohe Sicherheit beim Verfahren erreicht. Montejo berichtet: „Die Nachfrage ist hoch, da unser Land einige Windkraft-Projekte in Angriff nehmen will. Zudem bietet der LR 1600/2-W einen enormen Arbeitsbereich und beeindruckende Tragkräfte.“

Der Kraftwerks- und Energiespezialist Montejo verfügt über mehr als 90 Mobil- und Raupenkrane im Fuhrpark. Darunter sind Schwerlastkrane mit mehr als 600 Tonnen Tragkraft und Krane derselben Tragkraftklasse. „Im Vergleich zu unseren anderen Großkranen ist dieser Kran tatsächlich noch besser geeignet für den Bau von Windkraftanlagen“, betont Montejo und ergänzt: „Die Traglastwerte des LR 1600/2-W sind im Vergleich mit Wettbewerbskranen deutlich besser. Außerdem hat Liebherr uns eine unglaublich kurzfristige Lieferzeit anbieten können.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Krane und Hebebühnen

Elektro-Kran an der Steckdose

Böcker Maschinenwerke präsentiert den ersten vollelektrischen Autokran in Stahl-Aluminium-Bauweise. Der neue AK 48e arbeitet nicht nur im Kran- und Bühnenbetrieb komplett elektrisch – aufgebaut auf einem Mercedes eActros fährt der 27-Tonner auch...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Geda auf der Bauma

Aufzug komplett überarbeitet

Schon seit 15 Jahren ist die Multilift-Reihe auf dem Markt etabliert. Die Personen- und Materialaufzüge für den temporären Bereich sind als Multilift P6, Multilift P12, Multilift P18 und Multilift P22 im GEDA-Portfolio.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

BIM-Plattform von GEDA

Freier Zugriff auf Infos

GEDA hat eine BIM-Plattform veröffentlicht – ein weiterer Schritt auf dem Weg zur vernetzten Baustelle der Zukunft. Dem mittelständischen Industrie- und Bauaufzughersteller GEDA aus Asbach-Bäumenheim ist das Thema fortlaufende Digitalisierung...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite