IT am Bau

Martin Schrüfer,

Xella: Ab sofort stehen BIM-Objekte online zur Verfügung

Xella stellt auf seiner Website einen großen Teil der Ytong Wandbau- sowie Multipor Dämmlösungen als BIM-Objekte in den gängigen Revit- und Archicad-Formaten zur Verfügung. Von hier werden die Daten direkt in die Planung übernommen.

„Unsere BIM-Objekte enthalten geometrische und relevante bauphysikalische Kennwerte. Der Planer muss sich diese Informationen nicht mehr aus verschiedenen Quellen selbst zusammenstellen. Im gesamten Planungsverlauf stehen diese Informationen dann allen Beteiligten zur Verfügung.“, erläutert Torsten Schinkel, Leiter Produktmanagement Xella Deutschland.

Die Applikationsanwendung in Revit und Archicad berücksichtigt neben den Ytong Plansteinen und Ytong Planbauplatten auch alle verfügbaren Ergänzungsprodukte wie beispielsweise Flachstürze oder tragende Stürze. Zahlreiche Voreinstellungen machen es dem Anwender einfach, passende Lösungen mit Ytong Porenbeton für jedes Bauvorhaben auszuwählen.

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Artikelsuche

Rolls Royce: MTU-Motoren für JCB-Bagger

Mit dem Auftrag des britischen Baumaschinenherstellers JCB liefert Rolls-Royce erstmals MTU-Motoren für Bagger. Motoren der MTU-Baureihe 1000 der Emissionsstufe EU-Stufe IV und EPA Tier 4f kommen als Antrieb der neuen JCB-Bagger in den Reihen JS...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Artikelsuche

Zeppelin: Neues Geschäftsmodell Fast Rent

Der Zeppelin Konzern erweitert seine Aktivitäten in der Geschäftseinheit Rental und setzt mit Fast Rent auf ein neues Geschäftsmodell. Fast Rent adressiert vorrangig Klein- und Kleinstbetriebe im Bereich Garten- und Landschaftsbau, Bau, Ausbau,...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite