Telematik-Anbieter expandiert

Marvin Meyke,

Webfleet Solutions erweitert Geschäftsaktivitäten in Osteuropa

Webfleet Solutions, Anbieter von Telematiklösungen, erweitert seine Geschäftsaktivitäten und expandiert nach Ungarn. Von einer neuen Repräsentanz in Budapest aus will das zu Bridgestone gehörende Unternehmen künftig sein Geschäft mit Lösungen für das Flottenmanagement auf dem ungarischen Markt etablieren.

Dariusz Terlecki, Sales Director Webfleet Solutions Poland und Osteuropa. © Webfleet Solutions

In einem ersten Schritt wird das Flaggschiffprodukt des Unternehmens, die Flottenmanagement-Software Webfleet, nun auch in ungarischer Sprache verfügbar und in das ungarische elektronische Mautsystem HU-GO integriert sein. Die Expansion sieht das Unternehmen als weiteren wichtigen Meilenstein zur Stärkung seiner europäischen Marktführerschaft im Transportsektor mit allein mehr als 200.000 schweren Nutzfahrzeugen, die über die Flottenmanagementlösung Webfleet vernetzt sind.

"Der Transport über die Straße macht in Ungarn den größten Anteil am Güterverkehr aus. Unterstützt wird diese Entwicklung auch durch eine gut ausgebaute Infrastruktur in der Region", sagt Taco van der Leij, Vice President Webfleet Solutions Europe. "Als Marktführer für vernetzte Transportlösungen sind wir zuversichtlich, dass Geschäftskunden in Ungarn von unserer Telematik-Technologie profitieren und bei der Digitalisierung ihrer Flotten und der Vernetzung ihrer Prozesse unterstützt werden."

Die Ausweitung der Geschäftsaktivitäten von Webfleet Solutions in Ungarn wird von Dariusz Terlecki, Sales Director Webfleet Solutions Poland und Osteuropa, verantwortet. Sein Team in Warschau wird künftig auch sämtliche Aktivitäten in Ungarn steuern. "Unsere Präsenz in Ungarn – einem Land mit zentraler Lage, einer starken Transportindustrie und großem Entwicklungspotenzial – wird dazu beitragen, unsere Position in der gesamten Region zu stärken", erklärt Terlecki. "In den mittel- und osteuropäischen Ländern ist der Anteil am internationalen Transport extrem hoch. Der Zugang zu hochmodernen Telematiklösungen zur Verbesserung der Effizienz des Flottenbetriebs und zur Bewältigung neuer Herausforderungen ist eine gute Nachricht für die Unternehmen vor Ort und die gesamte Wirtschaft der Region."

Die Attraktivität des ungarischen Marktes wird durch die starke regionale Präsenz von Bridgestone noch verstärkt. Bridgestone verfügt über ein Produktionswerk sowie ein ausgedehntes Vertriebs- und Partnernetz im Land. Die Expansion nach Ungarn gibt den Startschuss für weitere umfassendere Wachstumspläne von Webfleet Solutions, im Rahmen dessen das Unternehmen seine Lösungen in neue Länder in Amerika, im Nahen Osten und in Asien bringen wird. Ziel des Unternehmens ist es, die wachsende Kundennachfrage zu bedienen, indem es seine Telematiklösungen in einer wachsenden Zahl an Ländern anbietet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Telematik

Kompetenzen bündeln in Bau und Logistik

Als Familienunternehmen mit Wurzeln in der Logistik ist die Max Wild GmbH mit Hauptsitz in Berkheim heute hauptsächlich in den Bereichen Erd- und Tiefbau sowie Abbruch tätig. 2019 optimierte Max Wild die Disposition mit Webfleet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierung

Wartung per Software im Blick

Der Arbeitsschutz stellt für Unternehmen ein zentrales Thema dar. Gesetze, ­Richtlinien und Verordnungen regeln die Anforderungen im Detail – so müssen Unternehmen unterschiedliche ­Prüfungen und Wartungen gewährleisten, deren Intervalle...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite