Baustellen digital im Blick

Marvin Meyke,

MBN setzt auf Software von Capmo

Um die Effizienz bei der Bauausführung zu steigern, stattete die MBN GmbH ihre Bauleiter schon früh mit Smartphones und digitalen Lösungen aus. Auch für Baudokumentation und Mängelmanagement hatten die Mitarbeiter eine Software zur Hand. Das Problem: Die digitale Lösung war zu kompliziert und unhandlich. Bei der Suche nach einer alternativen Lösung fiel die Wahl auf Capmo.

© shutterstock/ Matk Nazh

Grigory Budnizkiy sorgt als Innovations- manager bei der MBN GmbH dafür, digi­tale Lösungen zu finden, die den Arbeitsalltag vereinfachen. In Capmo sieht er eine Software, die dies leisten kann. “Übersichtlich, benutzerfreundlich und individuell einsetzbar: Capmo ist so kon­zipiert, wie ich mir eine moderne Soft­ware vorstelle”, so Grigory Budnizkiy. Nachdem sie die Bau Software in der Praxis getestet hatten, bestätigten die Bauleiter der MBN Budnizkiys Eindruck. “Wir bekamen viel Feedback: zahlreiche positive Rückmeldungen und einige Änderungswünsche”, sagt der Innova­tion Manager. “Daran konnten wir sehen, dass unsere Kollegen sich mit der Software auseinander­gesetzt haben und dies auch tatsächlich einsetzen.” Auf besonderen Zuspruch stießen laut Grigory Budnizkiy die Sprachfunktion, das Ticket-System sowie die Möglichkeit, die Nachunternehmer kostenlos ein­zubinden.

Seit sie Capmo im Arbeitsalltag verwenden, nehmen die Bauleiter von MBN Verbesserungen im Arbeitsalltag wahr. Zu den aktuellen Projekten der MBN GmbH zählt ein Neubau mit knapp 670 Wohnungen in Berlin. Parallel wird dabei an 240 Wohnungen gearbeitet. Über all diese Objekte den Überblick zu behalten, ist eine Herausforderung. Die Bau-Soft­ware hilft den Fachkräften, trotz diverser Begeh­ungen in augenscheinlich gleichen Räumen, alle wichtigen Informationen im Gedächtnis zu behalten. “Mit dem Ticket-­System geht die Informationsaufnahme nebenbei und es bleibt mehr Zeit für die Details”, so Grigory Budnizkiy. “Alle Infor­mationen sind an einem zentralen Ort gespeichert und jeder ist auf dem gleichen ­Wissensstand.”

Anzeige

Eine Verbesserung in der Zusammenarbeit mit den Nachunternehmern nimmt die MBN GmbH auch aufgrund der Capmo Berichtsfunktion wahr. Anstatt stundenlang Word- oder Excel-Dokumente zu formatieren, generieren die Bauleiter formatierte Berichte in der App per Mausklick. “Die Berichte sind schnell erstellt und an die jeweiligen Nach­unternehmer weitergeleitet”, ergänzt Grigory Budnizkiy. “Das spart nicht nur Zeit, sondern erleichtert auch die Zusammenarbeit zwischen Baustelle und Büro.” Denn dank der Verknüpfung von mobile und Web-App sind die in Capmo gespeicherten Daten sowohl im Büro als auch auf der Baustelle verfügbar.

Viel Potenzial noch offen
Nach dem Erfolg mit Capmo und anderen Soft­warelösungen, setzt sich die MBN GmbH dafür ein, die Digitalisierung in der Bau- und Immobilienbranche voranzubringen. “Wir halten immer Ausschau nach Prozessen, die wir optimieren, und Partnern, mit denen wir kooperieren können”, erklärt Grigory Budnizkiy.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierung

Vereinfachte Prozesse in der Planung

Als mehrere GmbHs auf die Mutter verschmolzen wurden, hat ein Baustoffspezialist nach einer kurzen Übergangszeit mit Exceltabellen erkannt,  dass Auswertungen und Planung ohne leistungsstarke Software nur schwer zu bewältigen sind. Mit einer...

mehr...

Digitalisierung

Geländeformen digital integrieren

Die Aerzener Ga-La-Bau GmbH aus dem Weserbergland erhielt dieses Jahr einen spannenden Auftrag: Der Fahrradhändler bunnyhop wünschte sich einen Mountainbike Pumptrack direkt am neuen Outlet in Hameln. Aerzener Ga-La-Bau erstellte den Mountainbike...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite