IT am Bau

Susanne Frank,

Berlin, 22. - 25. Juli: Konferenz zu Robotik und Automatisierung im Bauwesen

Das „35th International Symposium on Automation and Robotics in Construction“ (ISARC) findet vom 22. bis 25. Juli in Berlin-Mitte und auf dem Campus Wedding der Technischen Universität Berlin statt. Experten diskutieren hier über die Digitalisierung des Bauwesens.

Das „35th International Symposium on Automation and Robotics in Construction“ (ISARC) findet vom 22. bis 25. Juli in Berlin-Mitte und auf dem Campus Wedding der Technischen Universität Berlin statt. Experten diskutieren hier über die Digitalisierung des Bauwesens.
Virtuelle Realität, Internet der Dinge, Robotik… darüber diskutieren Experten auf der "35th International Symposium on Automation and Robotics in Construction“ (ISARC), die vom 22. bis 25. Juli in Berlin stattfindet. Grafik: TU Berlin

Das Symposium ist weltweit die größte wissenschaftliche Veranstaltung zur Automatisierung und Robotik im Bauwesen. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

„Bestimmte Branchen profitieren bereits von der Digitalisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die Baubranche hinkt aber noch hinterher“, sagt Markus König. „Automatisierung und Robotik können die Produktivität im Bauwesen künftig steigern.“

Virtuelle Realität, Internet der Dinge, Robotik…

Folgende Themen stehen auf der Konferenz im Mittelpunkt:

  • Digitales Planen mittels Building Information Modeling, kurz BIM, um Bauprojekte zuverlässiger abzuwickeln
  • Mobile Endgeräte und Sensorik zur Daten- und Baufortschrittserfassung auf Baustellen
  • 3D-Druck von Bauteilen als neues Bauverfahren
  • Internet der Dinge in der Baulogistik
  • Augmentierte und virtuelle Realitäten im Schulungseinsatz
  • Einsatz von Drohnen in Infrastrukturprojekten

Teil des Rahmenprogramms sind zwei Baustellenrundgänge in Berlin, auf denen die auf der Konferenz besprochenen Anwendungen praxisnah vorgestellt werden.

Anzeige

Organisiert wird die Konferenz von Prof. Dr. Markus König und Dr. Jochen Teizer vom Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen der Ruhr-Universität Bochum sowie Prof. Dr. Timo Hartmann vom Institut für Bauingenieurwesen der TU Berlin. Mehr als 300 Vertreterinnen und Vertreter der Wissenschaften, Wirtschaft und Politik haben sich bereits angemeldet.

>> Informationen unter http://www.isarc2018.org

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ABE_Award

Ausgezeichnete Ideen für die Bauwirtschaft

Mitte Oktober verlieh der Aachen Building Experts (ABE) e. V. den ABE_Award. Mit dieser Auszeichnung fördert das interdisziplinäre Kompetenznetzwerk für innovatives Bauen neuartige Geschäftsideen für die Bau- und Immobilienwirtschaft. Im Finale: Die...

mehr...

VDBUM setzt Zeichen

Auf dem Weg zur Schnittstelle

Der vom Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik (VDBUM)ausgerichtete Branchentreff „Digitale Standardisierung für Baumaschinen und Baugeräte im BIM-Prozess“ setzte Zeichen: Die überwältigende Mehrheit der Teilnehmer erteilte dem Verband...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cloud-Plattformen

In die Cloud, aber sicher

BIM lebt von der Speicherung und vom Austausch großer Datenmengen. Die Nutzung großer Cloud-Plattformen wie Dropbox ist problematisch. Das Unternehmen De Njis zeigt, wie es anders geht: Der Konzern setzt auf eine quelloffene Software, die den...

mehr...

BIM

Virtuelle Welten greifbar

Hilti möchte mit dem neuen BIM Experience Center in Rotterdam, das am 27. Juni eröffnet wurde, die Digitalisierung von Bauprojekten durch die Kombination von Anwendungsfällen, Services und digitalen Elementen erlebbar machen.

mehr...

Modellbaustelle

BIM im Tiefbau

Ob und wie modellbasiertes Bauen (BIM) unter Einsatzbedingungen im Tiefbau funktioniert, war Thema einer Exkursion, zu der der IHK-Arbeitskreis Tiefbau 3D+ vor Kurzem rund 80 Vertreter aus Politik und Wirtschaft eingeladen hatte.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite