GaLaBau

Mobilbagger als Helfer in der Landschaftspflege 

Zurückschneiden von Bäumen und Hecken, Mulcharbeiten, Reinigung von Gräben, Baumstümpfe entfernen – all das ist kein Problem für den Mobilbagger B110W aus dem Haus Yanmar Construction Equipment Europe. Für das Lohnunternehmen Jürgen Richter GbR erweist er sich als ideale Ergänzung für den Maschinenpark.

Mit Allradlenkung und Baumkneifer ist der Yanmar B110W der ideale Helfer in der Baumpflege. © Jürgen Richter GbR

Der Mobilbagger ist neu im Yanmar-Portfolio und wurde vom Yanmar-Händler und Vermieter HKL Baumaschinen erworben. Ausgestattet mit unterschiedlichen Anbaugeräten lässt sich die Maschine für alle anfallenden Arbeiten in der Landschaftspflege einsetzen. Baumkneifer und Astschere können einfach montiert werden, da die Maschine mit einem Steelwrist-Tiltrotator und einem hydraulischen Schnellwechsler ausgestattet ist. Auch Forstmulcher und Stubbenfräse können dank der großen Hydraulikleistung des Baggers angebaut werden.

Per Joystick gelenkt
Die Ausstattung des B110W mit einer Joysticklenkung bringt erhöhten Fahrerkomfort. So bleibt der Fahrer auch beim Umsetzen der Maschine in einer komfortablen Sitzposition. Die Allradlenkung ermöglicht das Manövrieren auf engstem Raum. Mit einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 36 km/h lässt sich der Mobilbagger leicht von Einsatzort zu Einsatzort bewegen. Mit diesen Eigenschaften ist der Mobilbagger die ideale Ergänzung für den Maschinenpark von Jürgen Richter.

Jürgen Richter übernimmt für seine landwirtschaftlichen Kunden unter anderem umfassende Erntearbeiten sowie Aussaat und Düngung. Insgesamt besitzt das Unternehmen über rund 100 Maschinen und Geräte. Das Lohnunternehmen setzt neben dem B110W in der Landschaftspflege auch einen Yanmar SV18 Minibagger für Erdarbeiten ein. Christian Richter, Teilhaber bei Jürgen Richter GbR, bestätigt: „Der neue Mobilbagger von Yanmar ist perfekt für unsere Arbeiten in der Landschaftspflege. Wir können ihn überall einsetzen und dadurch unser Dienstleistungsangebot noch vergrößern.“

Anzeige

Über Yanmar Construction Equipment Europe
Yanmar Construction Equipment Europe baut und vertreibt kompakte Baumaschinen für den Straßen- und Tiefbau, den GaLaBau und die Landwirtschaft. Die Produktionsstätten befinden sich in Saint-Dizier, Nordost-Frankreich und in Crailsheim, Baden-Württemberg. Die Vertriebszentrale für Europa befindet sich im französischen Bezannes bei Reims. Das Unternehmen verfügt über ein Netz von über 170 Vertragshändlern und Importeuren aus ganz Europa.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

GaLaBau

GaLaBau 2018: Druckluft auf engstem Raum

Kaeser Kompressoren kommt mit seinem umfangreichen Programm an Mobilair-Baukompressoren auf die GaLaBau. Diese lassen sich individuell auf das jeweilige Spezialgebiet beim Bau und bei der Pflege von Grünanlagen konfigurieren.

mehr...

GaLaBau

GaLaBau 2018: Leiser und emissionsfrei

Atlas Copco stellt auf der GaLaBau die elektrische und damit umweltfreundliche Version eines Kleinkompressors vor. Der mobile Plug-and-Play-Kompressor E-Air 250 verfügt über einen elektrischen Antrieb und eine variable Drehzahl (VSD).

mehr...
Anzeige

Messen

Weggestaltung mit Pflasterklinker

Als Teil eines Wohngebiets von Norderstedt in Schleswig-Holstein entstand eine Wohnanlage mit vorbildlicher Freiraumgestaltung. Die angelegten Wege simulieren den Verlauf von strömendem Wasser. Verwendet wurden hierfür Pflasterklinker der Firma...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite