GaLaBau

GaLaBau 2018: Druckluft auf engstem Raum

Kaeser Kompressoren kommt mit seinem umfangreichen Programm an Mobilair-Baukompressoren auf die GaLaBau. Diese lassen sich individuell auf das jeweilige Spezialgebiet beim Bau und bei der Pflege von Grünanlagen konfigurieren.

© Kaeser Kompressoren

Die Bodenbelüftung ist eine von vielen Druckluft-Anwendungen für mobile Baukompressoren. Laut Kaeser wird dadurch gezielt und effektiv Düngemittel mit Druckluftlanzen eingebracht. Die Baukompressoren sind dank ihrer kompakten Abmessungen leicht handhabbar und treiben auf engem Raum im Landschaftsbau und auf Baustellen unterschiedlichste Geräte an. Dort, wo man mit schweren Maschinen nicht hinkommt, übernehmen Druckluftstampfer die Bodenverdichtung. Druckluftspaten unterstützen bei lehmigem Erdreich. Auch für klassische Ausblase- und Strahlarbeiten im Garten- und Landschaftsbau kommen sie zum Einsatz.

GaLaBau 2018: Halle 7, Stand 111

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Verbundsteinpflaster

Verschieben leicht gemacht

Auf der bauma 2019 präsentierte Hunklinger allortech Weiterentwicklungen und neue Detaillösungen seiner Pflaster-Verlegezangen, Greif- und Versetzzangen sowie Hand-Abziehgeräte. Großformatige Pflastersteine übernimmt der Platten-Verschiebeadapter.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

GaLaBau

GaLaBau 2018: Leiser und emissionsfrei

Atlas Copco stellt auf der GaLaBau die elektrische und damit umweltfreundliche Version eines Kleinkompressors vor. Der mobile Plug-and-Play-Kompressor E-Air 250 verfügt über einen elektrischen Antrieb und eine variable Drehzahl (VSD).

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite