Finanzierung

Wenn klassische Lösungen bremsen

Eine Mietkauf- und eine Sale-and-Mietkauf-Back-Lösung von Close Brothers Asset Finance gab dem Traditionsunternehmen Gottfried Puhlmann neue Perspektiven.

© Puhlmann/B. Waetzel

Nach dem Ende einer schwierigen Unternehmensphase benötigte Gottfried Puhlmann dringend liquide Mittel, um einerseits endende Darlehen umschulden und andererseits neue Maschinen anschaffen zu können. Schnell stellte sich heraus, dass klassische Banken nicht zur Bereitstellung bereit waren. Gelöst wurde die Herausforderung schließlich mit Hilfe einer Mietkauf- und einer Sale-and-Mietkauf-Back-Lösung von Close Brothers Asset Finance.

Finanzierung nach Unternehmens-Umbau
Gottfried Puhlmann ist seit mehr als 130 Jahren im Tiefbau aktiv. Mit rund 190 Fachkräften an den Standorten Berlin, Husum und Marne verlegt das traditionsreiche Familienunternehmen Rohrleitungen und Kabel, baut Abwasserkanäle sowie Straßen und Wege mit Steinen und Schwarzdecken. Trotz solider Auftragslage entschied sich die Geschäftsleitung vor rund fünf Jahren, das Unternehmen in Eigenregie umzubauen, um den wirtschaftlichen Betrieb langfristig sicherzustellen. Der Umbauprozess wurde in weniger als einem Jahr erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss stellte sich jedoch heraus, dass eine Neufinanzierung auf klassische Weise nicht gelingen würde.

„Die Finanzierung nach einem Umbruch wie bei uns ist ein generelles Problem in Deutschland“, konstatiert Sascha Gresitza, Ur-Ur-Urenkel des Gründers und einer der beiden Geschäftsführer von Gottfried Puhlmann. „Es gibt hier kaum Möglichkeiten, in der Übergangsphase an liquide Mittel zu kommen und sich Luft zu verschaffen. Klassische Banken winken ab, weil ihnen das Risiko in diesem Zeitraum noch zu hoch ist.“ Erst nach drei bis vier Jahren nach dem Umbau gelte ein Unternehmen für sie wieder als „normal“. „Auch zu Bürgschaften in dieser Zeit erklärt sich niemand bereit“, erläutert Gresitza.

Anzeige
Sascha Gresitza, einer der beiden Geschäftsführer bei Gottfried Puhlmann. © Puhlmann/B. Waetzel

Flexible Finanzierungslösungen für verschiedene Branchen
Auf der Suche nach einer Lösung erhielt die Geschäftsleitung den Tipp, sich an Close Brothers Asset Finance (CBAF) aus Mainz zu wenden. Das Unternehmen bietet für verschiedene Schwerpunktbranchen flexible Finanzierungslösungen in Form von Mietkauf- und von Sale-und-Mietkauf-Back-Modellen an. Unternehmen können damit ihre Liquidität steigern, um zum Beispiel schwierige Situationen zu überstehen oder interessante neue Geschäftschancen wahrzunehmen.

„Beim Mietkauf können Unternehmen Maschinen und Anlagen erwerben und sie in Raten innerhalb einer vereinbarten Laufzeit abbezahlen“, erläutert Matthias Gehling, Senior Sales Manager bei CBAF. „Am Ende dieser Laufzeit gehören die Investitionsgüter dem Unternehmen. Die Kosten der Anschaffung werden bei dem Modell über die gesamte Lebensdauer des Assets verteilt und das Budget entlastet.“ Mietkauf eignet sich ins besondere für den Erwerb von Maschinen und anderen Investitionsgütern mit einem guten Wiederverkaufswert. Gehling weiter: „Beim Sale-und-Mietkauf-Back werden wir juristischer Eigentümer der ausgewählten Maschinen und Anlagen, während unser Kunde als Mieter weiterhin wirtschaftlicher Eigentümer bleibt. So können Unternehmen ihre Anlagen in der Bilanz weiter abschreiben. Im Sinne unserer Kunden berechnen wir die Rückzahlungsbeiträge dabei jeweils in Übereinstimmung mit den Einnahmen, die sie mit dem neufinanzierten Asset laufend erzielen.“

Sascha Gresitza: „Wir waren sehr froh, dass wir den Tipp mit Close Brothers Asset Finance bekommen haben. Nach einigen Besuchen und Telefonaten und nach Rücksprache mit allen Beteiligten bei unserem Unternehmen stand schnell fest, dass die Lösungen des Finanzierungsanbieters der klare Favorit sind. Auch der darauffolgende zur Freigabe nötige Entscheidungsprozess bei CBAF verlief professionell und sehr schnell. Noch 2015 hatten wir mit den Gesprächen begonnen, seit 2016 laufen unsere Verträge mit dem Anbieter.“

Gutachten, Prüfung, Verträge
Im Rahmen der Gespräche wurde zunächst gemeinsam festgelegt, welche gebrauchten Maschinen sich für eine Refinanzierung eignen. Dazu wurden unabhängige Gutachten eingeholt, und es fand eine abschließende Bewertung bei CBAF statt, die mit der Geschäftsleitung von Gottfried Puhlmann geteilt wurde. Die Transparenz half dem Unternehmen dabei, die darauf aufbauenden Finanzierungslösungen von CBAF zu beurteilen. Anschließend übergab das Tiefbauunternehmen seine Jahresabschlüsse der vorausgegangenen drei Jahre sowie aktuelle Informationen zur wirtschaftlichen Lage an CBAF. Nach der positiven Prüfung durch die Kreditabteilung des Finanzierungsdienstleisters wurden die Verträge schriftlich fixiert.

„Bis heute haben wir 47 gebrauchte Baumaschinen und Baufahrzeuge mit einem Gesamtwert von 674.000 Euro refinanziert“, so Matthias Gehling. Die so erzielten zusätzlichen Mittel konnte Gottfried Puhlmann sofort frei nutzen. Über Mietkauf-Verträge erfolgten Neuanschaffungen wie Baufahrzeuge und Spezialanhänger für Kabeltrommeln im Gesamtwert von 455.000 Euro.

Neuer Blick in die Unternehmenszukunft
Für Gottfried Puhlmann hat sich die Entscheidung für die Finanzierungslösungen von CBAF gelohnt. Dem Unternehmen geht es gut. Die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter können zuversichtlich in die Zukunft schauen. „Rückblickend lässt sich sagen, dass wir durch die schnelle, unkomplizierte und transparente Unterstützung von CBAF die entscheidenden Schritte nach dem wirtschaftlichen Umbruch machen konnten“, freut sich Sascha Gresitza. „Die fachliche Expertise der Berater des Dienstleisters ging dabei weit über die Beratung im normalen Banken- und Kreditgeschäft hinaus, da sie uns bei jedem Schritt fachlich kompetent, strukturiert und sehr positiv begleitet haben. Wir waren jederzeit vollauf zufrieden. Im Augenblick können wir uns keinen besseren Partner in Finanzierungsfragen vorstellen.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Altersvorsorgemodelle

Fürs Alter vorsorgen

Um eine Ergänzung für die seit Jahren sinkende gesetzliche Rente zu bieten, gibt es für die Bauwirtschaft zwei unterschiedliche Altersvorsorgemodelle: die überbetriebliche Rentenbeihilfe bzw. Tarifrente Bau und eine zusätzliche betriebliche...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Finanzen

BankenScore.de: Passgenaue Kredite für KMU

Das neue Online-Bonitätsportal BankenScore.de unterstützt Unternehmer und Selbstständige dabei, einen passenden Bankkredit zur Finanzierung ihrer Geschäftsvorhaben zu finden. Das Portal setzt dazu bei der Optimierung der Bonitätsdaten eines...

mehr...

Finanzen

Finanzierungsberatung via Smartphone

Die kleinen digitalen Helfer machen auch Baumaschinenhändlern das Leben leichter. BNP Paribas Leasing Solutions ermöglicht mit zwei intuitiv bedienbaren Apps, alternative Finanzierungsangebote zu erstellen und Finanzierungsentscheidungen zu...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite