Verbundschalung

Dr. Helmut Bächle,

Schalen ohne Kranhilfe

Verbundschalung für kleinflächige Betonbauteile. Innerstädtische Grundstücke und Baulücken lassen oft nur wenig Platz für den Schalungseinsatz im Ortbetonbau.

Kompakte Paneel-Formate und einfache Montage: Bei der Gründung von Bauwerken eignet sich die DUO Verbundschalung gut für das Schalen von Fundamenten, Weißen Wannen, Stützmauern oder von Baugruppenwänden. © PERI

Eine kompakte Systemschalung, die ohne Kranhilfe universell für Wände, Decken und Säulen einsetzbar ist, bietet mehrere Vorteile: Geringes Gewicht der Elemente, von Hand bedienbar und aus einem hochfesten Faserverbundwerkstoff. Die Verbundschalung DUO von PERI erfüllt nahezu alle Anforderungen im kleinteiligen, konstruktiven Schalungsbau.

Bauunternehmer stehen beim Bauen im Bestand häufig vor der Herausforderung beengter Platzverhältnisse auf der Baustelle. Umbauten, Sanierungen oder auch Neubauten in der Nachbarschaft dicht bebauter innerstädtischer Grundstücke stellen beim konstruktiven Bauen mit Stahlbeton häufig besondere logistische und bautechnische Anforderungen. Dem Einsatz von Träger- oder Rahmenschalungen sind hier meist räumliche Grenzen gesetzt. Die ausführenden Unternehmen sind dann gut beraten, wenn sie auf eine leichte Systemschalung ausweichen können, die speziell auf die Erfordernisse kleinflächiger konstruktiver Betonbauteile mit einfacher Geometrie und ohne besonderen Anspruch an die Oberfläche ausgelegt ist. Wie raffiniert und umfassend diese Aufgabe gelöst werden kann, demonstriert PERI DUO mit einem in Technik und Funktion einzigartigem Schalungskonzept.

Minimum an Systembauteilen
Wände, Decken, Unterzüge, Säulen und Fundamente: Wo sonst bis zu vier unterschiedliche Schalungssysteme notwendig sind, ist mit DUO alles aus einem einzigen System heraus machbar. Und das mit einem Minimum an Systembauteilen und Verbindungsmitteln. Hauptbauteile sind das Paneel (DP, DMP, DFB) mit Rahmen und Schalhaut, der Verbinder DUO und der Eckpfosten DC. Die Komponenten sind zu 70 Prozent universell einsetzbar und garantieren so einen hohen Nutzungsgrad.

Anzeige
Kleinformatige, leichte Schalungspaneele mit einfacher Handhabung und Montagelogik: Die DUO Verbundschalung ist ideal für das Schalen von Ortbetonbauteilen unter beengten Platzverhältnissen oder erschwerten Baustellenzugängen. © PERI

Sowohl die Paneele einschließlich der Schalhaut als auch die Zubehörteile bestehen aus einem neuartigen Verbundwerkstoff auf Basis von technischem Polymer. Er ist besonders leicht und gleichzeitig sehr tragfähig. Das Material verfügt über eine hohe Widerstandskraft gegen alle Umwelteinflüsse. Es besitzt dabei auch eine hohe Wasserbeständigkeit: kein Quellen oder Schwinden und keine Korrosion. Außerdem ist der Verbundkunststoff zu 100 Prozent recycelbar.

Durch das geringe Gewicht lassen sich alle Systemteile einfach heben und transportieren. Kein Element wiegt mehr als 25 Kilogramm. Fast alle auf der Baustelle notwendigen Arbeiten lassen sich ohne Werkzeuge ausführen. Dank der nahezu selbsterklärenden Aufbau- und Verwendungslogik erreichen auch weniger erfahrene Baustellenteams eine hohe Arbeitsleistung – sowohl in der Montage als auch in der Bauteilqualität beim Vorbereiten und Durchführen des Betoniervorgangs.

Massive Gewichtseinsparung ohne Einbußen bei der Festigkeit, Steifigkeit und Tragfähigkeit der Konstruktion – so lautet die Kurzcharakteristik der DUO Verbundschalung als Leichtbaukonstruktion aus Faserverbundwerkstoffen. © PERI

Einfache Montagetechnik
Die Montagetechnik ist konsequent anders aufgebaut. Die Verbindungsmittel und Systemanschlüsse werden durchweg durch Einhängen, Einrasten, Drehen oder Schrauben fixiert und nicht mehr per Hammerschlag bewegt und gesichert. Die dadurch wegfallende Lärmbelästigung ist für Baustellen in Wohn- oder Stadtgebieten ein ebenso hoher Vorteil wie auch bei Sanierungsarbeiten im Bestandsbau.

Gleichzeitig ist DUO im Gewicht und in den Elementgrößen eine echte Leicht- und Handschalung, die sich auch optisch markant von den Träger und Rahmenschalungen unterscheidet. Auf Baustellen mit stark beengten Platzverhältnissen bietet die Möglichkeit, ohne Kran oder andere Hebe- und Transporthilfen schalen und betonieren zu können, enorme Zeit- und Produktivitätsvorteile.

Zur Verfügung stehen Paneele mit 60 cm und 135 cm Höhe sowie Breiten von 15/30/45/60/75 cm und 90 cm. Durch ihre handlichen Abmessungen eignen sich die Elemente sowohl für die Herstellung von Fundamenten als auch für quadratische und rechteckige Säulen von 15/15 cm bis 55/55 cm im 5cm Raster. Für die Innen- und Außenecken genügt jeweils ein kompakter Eckpfosten 10/10 cm. Das System ist für vertikale Wände bis 3,30 m und Wandstärken von 15 cm bis 40 cm einsetzbar. Der maximale Frischbetondruck beträgt 50 kN/m2.

Die DUO ist ausgelegt für Decken bis zu einer Stärke von 30 cm. Beim Einschalen der Decke wird komplett aus sicherer Position von unten gearbeitet. Die Paneele werden eingehängt und nach oben geschwenkt. Der universelle Stützkopf DFH passt auch auf alle handelsüblichen Standardrohrstützen.

Fazit
Der Wunsch vieler Bauunternehmer ist es, auch in Zeiten einer Hochkonjunktur kosteneffizient und nachhaltig zu wirtschaften. PERI erfüllt mit seiner leichten System schalung DUO diese Anforderungen über einen Baukasten mit wenigen gleichen Bauteilen aus einem innovativen Verbundwerkstoff.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Alu-Ladegabel

Balkone schweben nach oben

Alu-Ladegabel im Einsatz für höchstes Holzhaus der Welt. Im norwegischen Brumunddal – im Südosten von Lillehammer – entsteht momentan am Ufer des Mjøsa-Sees das bei seiner Fertigstellung voraussichtlich höchste Holzhaus der Welt.

mehr...

Schalung

Jede Etage mit anderem Radius

Ein fast kreisrundes Gebäude in abgetreppter Bauweise in nur acht Monaten Bauzeit zu erstellen – das ist beim Rohbau des Zentrums für ambulante Medizin der RHÖN-Klinikum AG in Bad Neustadt an der Saale gelungen.

mehr...
Anzeige

Artikelsuche

Ohne Ecken und Kanten

Bei der Schalung des neuen Altenpflegeheims der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Südwesten der bayerischen Hauptstadt läuft dank des Schalungs-Know-hows von Doka alles rund. So konnte durch die Beton-Sensortechnologie Concremote doppelt so schnell...

mehr...

Krane und Hebebühnen

Peri: Handbuch jetzt mobil

Seit Jahrzehnten repräsentiert es als gedrucktes Kompendium die Systeme und Lösungen des Schalungsherstellers PERI. Damit Bauunternehmer auch mit ihrem iPad auf die Inhalte zugreifen können, gibt es das Handbuch ab sofort in Deutsch sowie Englisch...

mehr...

Krane und Hebebühnen

NOE: Fördermitglied im FDB

Seit dem 1. März 2014 ist NOE-Schaltechnik, Süssen Mitglied der Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e. V. (FDB). Hierbei handelt es sich um einen bundesweiten Zusammenschluss von Herstellern konstruktiver Betonfertigteile. Zu den Aufgaben...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite