Ultrahochfester faserbewehrter Beton

HeidelbergCements neue Rezeptur

Der Einsatz von ultrahochfestem faserbewehrtem Beton (UHPC) ermöglichte den Bau einer Eisenbahnbrücke über den Dürnbach, Gmund, binnen weniger Tage. UHPC steht für ultra high performance concrete. Durch seine optimierte Kornzusammensetzung lassen sich ein extrem dichtes Gefüge und sehr hohe Festigkeiten erreichen.

Für den Ersatzneubau der Brücke über den Dürnbach gab der Bauherr, die Tegernsee-Bahn, sein Einverständnis zur Erstanwendung des neuen Werkstoffs. Die Widerlager der alten Brücke konnten aufgrund des geringen Eigengewichts des neuen Brücken-Fertigteils aus UHPC beibehalten werden. © HeidelbergCement AG/Steffen Fuchs

UHPC hat eine sehr hohe Druckfestigkeit, die in der Regel über 150 MPa liegt. Damit liegt die Festigkeit um den Faktor drei bis fünf höher als bei derzeit im Brückenbau verwendeten konventionellen Betonen. Durch die Zugabe von Mikrostahlfasern als Bewehrung ergeben sich sehr hohe Zugfestigkeiten und im Grenzzustand der Tragfähigkeit reagiert der faserbewehrte UHPC wesentlich duktiler. Die Lösung konzipierte der Lehrstuhl Massivbau der TU München (TUM) zusammen mit dem Ingenieurbüro Büchting + Streit aus München. Das betontechnologische Konzept stammt von HeidelbergCement. Der Hersteller hatte die Markteinführung des UHPC bereits geplant und die Rezeptur wurde für den selbstverdichtenden Grobkornbeton der Festigkeitsklasse C150/155 entwickelt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Allianz-Arena im neuen Look

Außen rot, innen rot

Manchmal schimmert sie rot, wenn man abends auf der A99 an ihr vorbeifährt. Je nach Anlass leuchtet die Fassade der Allianz Arena im Münchner Norden in einer unterschiedlichen Farbe. Das macht sie zu einem architektonischen Wahrzeichen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Betonbau

Nachhaltig bauen mit Beton

Die katholischen Kirchengemeinde Herbolzheim-Rheinhausen setzt mit einem neuen Pfarrsaal ein Zeichen für Standfestigkeit in bewegten Zeiten sowie das nachhaltige Bauen mit Beton: Die Innenwände des eingeschossigen Neubaus sind in Sichtbeton...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite