Zusammenarbeit

Marvin Meyke,

Paschal kooperiert mit dänischem Start-Up

Startschuss in Sachen IoT für Paschal: Durch die Partnerschaft mit Sensohive möchte der Schalungshersteller aus den Schwarzwald der drahtlosen IoT-Lösung Maturix den Markteintritt erleichtern.

Tobias Ejersbo (l.), CTO und Mitbegründer von Sensohive, zusammen mit Paschal-Geschäftsführer Michael Stoevelbaek. © Paschal

Maturix ist eine Lösung des Tech-Start-Ups Sensohive. Es steht für Innovation und drahtlose Sensortechnologien mit dem Ziel, Datensätze benutzerfreundlich aufzuarbeiten, um Optimierung und Effektivität in Unternehmen zu verbessern. Das heute rund 10-köpfige Team brachte 2017 Maturix auf den Markt - eine Soft- und Hardware Lösung, die die Echtzeitüberwachung von Betonfestigkeit ermöglicht. Bereits auf der bauma 2019 wurde die Lösung im Concept Store von Paschal vorgestellt. "Nach der bauma war die Nachfrage nach Maturix enorm!", so Torsten Schrempp, Vertriebsleiter DACH, von Paschal.

Erfolgreicher Testeinsatz
Die Partnerschaft begann bereits vor rund einem Jahr in Dänemark, als das Start-Up mit der Paschal Danmark A/S verschiedene, erfolgreiche Pilotprojekte durchführte. Nach dem erfolgreichem Einsatz auf einer deutschen Testbaustelle wird Paschal Maturix nun zukünftig auch zum Kauf beziehungsweise zur Miete für den deutschen Markt angeboten.

Vom Start-up zum internationalen Unternehmen
Mit Kryton International Inc. hat Sensohive seit September 2019 einen neuen Investor und Partner gewonnen. Kryton hält 30% der Firmenanteile und bildet einen Teil des Vorstands. Als Marktführer für innovative Betontechnologien mit langjähriger Erfahrung in der Betonbranche bringt Kryton viel Know-how in das ehemalige Start-Up. Durch die enge Partnerschaft kann Maturix sich zukünftig auch im nordamerikanischen Markt etablieren und das Produktangebot für die Bauindustrie kann weiter ausgebaut werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Instandsetzung

Verlängerte Lebensdauer von Parkhäusern

Parkhäuser aus Beton-Stahlblech-Konstruktionen sind oft durch Tausalze geschädigt und lassen sich kaum noch instand setzen. Das Forschungsvorhaben GlueCS-Park der Hochschule München entwickelt ein kombiniertes Instandsetzungsverfahren, mit dem die...

mehr...

Umgang mit App

Digitalisierung wird nützlich

Der Umgang mit Apps, 3D-Software oder Building Information Modeling (BIM) ist oft leichter als erwartet, und die Arbeitserleichterungen dank Digitalisierung sind verblüffend. Schalungs- und Gerüsthersteller PERI unterstützt vereinfachte und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Unitechnik

Digitalisierung im Betonfertigteilwerk

Unitechnik will neue Maßstäbe in der Betonfertigteilbranche setzen und zeigt die neueste Version seines Produktionsleitrechners. Unicam.23 hebt sich durch ein modernisiertes Erscheinungsbild und eine neue Softwarestruktur vom Vorgänger ab.

mehr...

Betonbau

Fokus Zukunftsfähigkeit

PERI tritt mit dem Motto „Zukunft gestalten“ auf. Unter anderem zeigt das Unternehmen Weiterentwicklungen im Wandschalungsbereich und bei Deckenschalungssystemen. Besucher können sich außerdem auf Neuheiten beim Gerüstbau sowie auf digitale...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Alkus

Robuster als Holz

Als Anbieter von Schalungsplatten aus Vollkunststoff kann Alkus in Zeiten der Holzknappheit feste Preise und pünktliche Lieferungen zusagen. Das Liechtensteiner Unternehmen betont, dass die Vollkunststoffplatte aufgrund ihrer Langlebigkeit auch...

mehr...

Elematic auf der Bauma

Automatische Wandproduktion

Der finnische Hersteller von Betonfertigteilanlagen, Produktionslinien und Maschinen stellt seinen neuen Doppelwand-Schalungsroboter sowie eine Reihe von Hohldielenschneidemaschinen, automatischen Transportwagen und Dienstleistungen vor.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite