Betonbau

Susanne Frank,

Neue Produktfamilie von Schöck für Fassadenbefestigungen

Eine neue Produktfamilie namens Schöck Isolink vereint alle Fassadenbefestigungen des Bauprodukteherstellers. Damit bringt der Spezialist für das Dämmen und Tragen auskragender Bauteile seine Anwendungsbereiche von Balkonen und Treppen an die Fassade. Im Zuge dessen wird auch der bisherige Thermoanker umbenannt.

Der Schöck Isolink Typ TA-HC ist eine Fassadenbefestigung aus Glasfaserverbundwerkstoff für kerngedämmte Betonwände
Der Schöck Isolink Typ TA-HC ist eine Fassadenbefestigung aus Glasfaserverbundwerkstoff für kerngedämmte Betonwände. Fotos: Schöck Bauteile

Fassadenbefestigungen mit neuer Produktbezeichnung

Glasfaserbewehrung ist wesentlich leichter als Betonstahl, gleichzeitig aber sehr belastbar und verfügt über hervorragende statische, chemische und bauphysikalische Eigenschaften. Schöck Combar zeichnet sich zudem durch sehr geringe Wärmeleitfähigkeit aus und benötigt eine viel geringere Betondeckung. Auf Basis der bestehenden Produkte mit Combar wird daher das Produktportfolio erweitert und in einer neuen Produktfamilie zusammengeführt. Alle Fassadenbefestigungen von Schöck tragen ab sofort den Namen Schöck Isolink mit entsprechenden Typenbezeichnungen. Dies betrifft auch den Schöck Thermoanker.

Hochwertige Sichtbetonwände

Seit kurzem sind die neuen Isolink Typen TA-HC und TA-DC erhältlich. Hier ist der Glasfaserstab mit einem Tiefenbegrenzer ausgestattet, der die Einstecktiefe in die Vorsatzschale begrenzt. Somit bleibt die Außenfläche optisch unberührt und die Hochwertigkeit der Sichtbetonwände sichergestellt.

Anzeige
Mit dem Schöck Isolink für kerngedämmte Betonwände wird die Hochwertigkeit der Sichtbetonwände sichergestellt.
Mit dem Schöck Isolink für kerngedämmte Betonwände wird die Hochwertigkeit der Sichtbetonwände sichergestellt.

Gemeinsam mit Architekten und Fassadenbauern entwickelt Schöck derzeit weitere thermisch trennende Befestigungen für Fassaden. Aktuell erwartet das Unternehmen in den nächsten Monaten die bauaufsichtliche Zulassung für einen neuen Fassadenanker für die vorgehängte hinterlüftete Fassade.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Symposium

Bewehrung mit Glasfasermaterial

Die Schöck Bauteile GmbH bietet ein kostenfreies Symposium zum Thema „Bemessen und Konstruieren mit Glasfaserbewehrung“ an. Die Veranstaltung findet am 14. November in Berlin und am 15. November in Hamburg an.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite