Nachhaltige Betone im Fokus

Martin Schrüfer,

Forum Zukunft bauen in Neumünster

Mit dem diesjährigen Forum möchte das InformationsZentrum Beton unter Mitwirkung der Informationsgemeinschaft Betonwerkstein e.V. innovative Entwicklungen im Betonbau vorstellen.

© InformationsZentrum Beton GmbH

Die Betone der Zukunft sollen nicht nur dauerhaft und tragfähig sein, sondern auch architektonischen Ansprüchen genügen. Ein Vortrag befasst sich deshalb mit Sichtbetonen aus Schleuderbeton bei der Fassadengestaltung. Darüber hinaus werden immer größere Erwartungen an die Nachhaltigkeit und den sparsamen Energieverbrauch gestellt. Mit bauteilaktivierten und ressourceschonenden Konstruktionen und Betonen kann man die Umwelt schonen und den Energiebedarf senken. Das spart am Ende Bauherren und Nutzer Geld. Alle Themen werden an Hand von Projektbeispielen erläutert und diskutiert. Dies betrifft sowohl öffentliche Bauten als auch den Industrie- und Wohnungsbau. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Architekten, Planer, Bauherren und Bauausführende.

Themen:
· Bauteilaktivierte Betonbauteile – Technologie und Nutzen
· Fassadengestaltung mit Stützen aus Schleuderbeton mit Sichtanforderung
· Ressourcenschonender Beton mit rezyklierter Gesteinskörnung

Termin und Ort: Neumünster, 12.09.2019
Best Western Hotel Prisma (neben den Holstenhallen), Max-Johannsen-Brücke 1, 24537 Neumünster
Teilnahme/Anmeldung: Dank der Unterstützung durch die Messeleitung, der Hallenbetriebe Neumünster GmbH ist die Teilnahme an der Fachtagung und der Eintritt zur „Nordbau 2019“ für angemeldete Teilnehmer kostenfrei. Anmeldeschluss ist eine Woche vor der Veranstaltung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Betonersatzsysteme

Beton effektiv instand setzen

Bei hochwertigen Betonen kommen in der Regel Betonersatzsysteme der Klasse R4 zur Anwendung. Sie müssen in der Lage sein, auftretende Spannungen aufzunehmen und weiterzuleiten. Die R4 Produktpalette umfasst bei StoCretec unter anderem den...

mehr...

Schaltechnik

Fische im Sichtbeton

Die Stationen einer niederländischen U-Bahn-Linie wurden mit Sichtbetonportalen ausgestattet. Diese sind farbig gestaltet und weisen ein spezielles Relief auf. Um sie zu realisieren, entschieden sich die Verantwortlichen für die Strukturmatrizen der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite