Wissenschafts-Award

Marvin Meyke,

Cemex Förderpreis Beton Central Europe verliehen

Am 23. September 2021 verlieh das Baustoffunternehmen Cemex seinen Technologie- und Wissenschaftspreis an Dr. Venkatesh Naidu Nerella und Dr. Daniel Weger. Beide nahmen die Auszeichnung für Forschung auf dem Gebiet des innovativen Betondrucks entgegen, der eine effiziente Nutzung von Ressourcen fördern soll.

Rüdiger Kuhn (l.) und Karsten Schubert (r.) von der Cemex Deutschland AG gratulieren den Preisträgern des Förderpreis Beton Central Europe 2020: (v.l.n.r) Dr. Venkatesh Naidu Nerella und Dr. Daniel Weger © Erik-Jan Ouwerkerk

Der Vorstandsvorsitzende der Cemex Deutschland AG Rüdiger Kuhn überreichte den Preis gemeinsam mit Karsten Schubert, Director Quality and Product Technology Materials Central Europe von Cemex, und dem Juryvorsitzenden Prof. Dr.-Ing. Rolf Breitenbücher von der Ruhr-Universität Bochum. Gegenüber den Gästen, den Preisträgern, der internationalen Jury und Vertretern von Cemex unterstrich Rüdiger Kuhn die Bedeutung des Preises und wie stark sich Cemex für die Förderung von Nachwuchstalenten und Wegbereitern der Innovation engagiert. Dr. Venkatesh Naidu Nerella und Dr. Daniel Weger berichteten dem Publikum von ihren Forschungsergebnissen. Beide forschen auf dem Gebiet des innovativen Betondrucks, doch ihre Arbeit unterscheidet sich erheblich in Ansatz und Zielsetzung. 

Die Preisverleihung fand im ANCB The Aedes Metropolitan Laboratory in Berlin statt. Die Cemex Deutschland AG und die Cemex Innovation Holding in der Schweiz pflegen seit 2019 eine fruchtbare, langfristig ausgelegte Kooperation mit dem Architekturforum Aedes. Im Mittelpunkt steht der Dialog mit der internationalen Architekturszene, mit Planern, Ingenieuren und der Öffentlichkeit.

Anzeige

Dr. Daniel Weger erhält die Auszeichnung für seine Dissertation „Additive Fertigung von Betonstrukturen mit der Selective Paste Intrusion – SPI“ an der Technischen Universität München (Doktorvater Univ.-Prof. Prof. h.c. Dr.-Ing. Christoph Gehlen). 

Dr. Venkatesh Naidu Nerellas Dissertation an der Technischen Universität Dresden (Doktorvater Univ.-Prof. Dr.-Ing. Viktor Mechtcherine) thematisierte „Development and characterisation of cement-based materials for extrusion-based 3D-printing“ (Entwicklung und Charakterisierung von zementbasierten Materialien für den extrusionsbasierten 3D-Druck).

Die Cemex Deutschland AG beziehungsweise ihr Vorgängerunternehmen vergeben die Auszeichnung seit 1984 alle zwei Jahre. In Deutschland genießt der Förderpreis Beton unter Betontechnologen ein hohes Ansehen – er ist die führende Auszeichnung in der Baustoffforschung. Das Baustoffunternehmen dotiert seinen Technologie- und Wissenschaftspreis mit 10.000 Euro. Bei der Auszeichnung für 2020 wurde das Preisgeld geteilt.

Am Abend der feierlichen Preisverleihung begrüßte der Direktor des Aedes Architekturforums Hans-Jürgen Commerell die Gäste – darunter Luisa Reyes, Kulturattachée der Botschaft Mexikos in Berlin, und mehrere Architekten –, die Preisträger, die meisten Jurymitglieder und Vertreter von CEMEX auf dem Aedes-Gelände.

Rüdiger Kuhn erklärte: „Wir haben den Förderpreis Beton ins Leben gerufen und als einen wichtigen Baustein unserer Unternehmensführung gepflegt, um kluge Köpfe aus Wissenschaft und Industrie zu fördern. Denn gerade heute, wo sich unsere Industrie den vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit stellen muss, brauchen wir noch mehr die Unterstützung der wissenschaftlichen Elite von morgen.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Betontankstellen

Beton sicher tanken

Beton2Go hat als laut Unternehmensangaben einziger Hersteller ein von der Dekra zertifiziertes Sicherheitskonzept für seine Betontankstellen entwickelt. Damit stellt das Unternehmen die gefahrlose und unfallfreie Bedienung seiner Anlagen auch in...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite