zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Dyckerhoff betoniert für Batteriehersteller

Marvin Meyke,

Betonbau bei winterlichen Temperaturen

Der Hochleistungsbatteriehersteller Akasol wächst, im Südwesten Darmstadts errichtet das Unternehmen einen neuen Firmensitz. Dyckerhoff erhielt den Auftrag für die Lieferung von Betonen für Hallenböden und Außenflächen einer 15.000 Quadratmeter großen, doppelstöckigen Produktions-, Montage- und Logistikhalle.

© Dyckerhoff

Im Dezember 2019 und März 2020 wurde der Boden im ersten Obergeschoss eingebaut. Aufgrund winterlicher Temperaturen und der für die Jahreszeit üblichen nasskalten Baustellenbedingungen fiel die Entscheidung auf Velodur Floor. In diese Betonmischung wird ein spezielles Zusatzmittel eingemischt, welches die Abbindezeiten in allen Temperaturbereichen erheblich verringert. Die Wartezeit sowie der Zeitraum zum Flügelglätten kann so signifikant reduziert werden. Das Flügelglätten konnte gegenüber einem Standardbeton um rund vier Stunden früher begonnen und um weitere vier Stunden früher abgeschlossen werden.

Geliefert wurde der Beton vom Werk Griesheim der Dyckerhoff Niederlassung Rhein-Main-Taunus. An je drei aufeinanderfolgenden Tagen wurden so insgesamt 975 Kubikmeter Velodur Floor produziert. Die Firma CBL Chemobau Industrieboden aus Leingarten baute den Beton mit der Festigkeitsklasse C 30/37 in einer Stärke von 13 cm ein.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite