Baustoffe

Marvin Meyke,

Neue Schnell-Renovierlösung von Thomsit

Thomsit bringt mit der neuen selbstklebenden Dämmunterlage TF 501 eine Trittschalldämmung für LVT- und Design-Beläge auf den Markt, die besonders schnell und flexibel zu verarbeiten sein soll. Dies erlaubt es Verarbeitern, Fußbodenrenovierungsarbeiten selbst bei gleichzeitiger Nutzung der Räume durchzuführen. Dank der geringen Aufbauhöhe lassen sich auch Böden renovieren, bei denen das mit gängigen Produkten nicht möglich wäre.

Thomsit TF 501 aus der Thomsit-Floor-Reihe ist eine lose auszulegende, trittschalldämmende Unterlage zur vollflächigen Verklebung von LVT- und Designbelägen ab 2 mm. Die Unterlage ist die ideale Schnell-Renovierlösung für den einfachen und schnellen Austausch – auch bei gleichzeitiger Raumnutzung. Verarbeiter müssen weder Grundierung oder Kleber aufbringen noch Trocknungszeiten einhalten. Die Schutzfolie auf der Oberseite wird einfach abgezogen und die Design-Planken auf den freigelegten Haftklebstofffilm verlegt. Danach kann der neue Bodenbelag umgehend betreten und genutzt werden. Dies macht die Unterlage besonders gut geeignet für die Renovierung von Bestandsböden, z.B. in Mietwohnungen, Ladenlokalen, im Messebau sowie von Ausstellungs- oder Aktionsflächen in Shop-Systemen, wo es auf einen zügigen Abschluss der Bodenbelagsarbeiten ankommt.

Das neue Produkt TF 501 punktet laut Hersteller weiterhin mit einer besonders guten Trittschallminderung (bis 17 dB) sowie einer Klebstoffschicht mit Haftverzögerung, so dass sich die Design-Planken auch kurzzeitig neu positionieren lassen.

Anzeige

Dank der geringen Materialschichtstärke (1 mm) ist die neue Dämmunterlage TF 501 in Bereichen einsetzbar, die aufgrund eines hohen Untergrundaufbaus oder aus Bestandserhaltungsgründen ansonsten nicht renoviert werden könnten, wie z.B. Mietwohnungen mit vorhandenem Parkettboden.

„Insbesondere bei der Renovierung von Bestandböden ist es heute oft erforderlich, Verlegearbeiten am Boden auszuführen und Teile des Raums gleichzeitig zu nutzen“, so Holger Sommer, Director Business Unit Floor Laying Systems. „In solchen Fällen bietet die neue Unterlage Thomsit TF 501 dem Handwerker unschätzbare Vorteile für den einfachen und schnellen Austausch: keine Untergrundvorbereitung und kein Abwarten von Trocknungszeiten. Er muss nur die Klebefolie abziehen und die Design-Planken verlegen.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Baustoffe

Thermisch trennen mit ­Glasfaserverbund

In der Bahnstadt Heidelberg, der größten Passivhaus-Siedlung der Welt, ­entsteht mit den Westarkaden ein Stadtteil- und Nahversorgungszentrum. Die bauphysikalische Lösung, um Balkone und Loggien thermisch zu trennen, fanden die Baubeteiligten dabei...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite