Preview digital networking days Nachhaltigkeit

Martin Schrüfer,

Im Fokus: Nachhaltige und revolutionäre Füllstoffe für die Bauindustrie

Vom 27. bis 29. September lädt das Fachmedium Baugewerbe im Rahmen der digital networking days zu Vorträgen und Workshops rund um das Thema Nachhaltigkeit in der Bauwirtschaft und bietet Raum fürs netzwerken. Am 28. September erwartet die Teilnehmer ab 9 Uhr ein Vortrag über Nachhaltige und revolutionäre Füllstoffe für die Bauindustrie.

Christoph Dworatzyk. © Proceram

Im Fokus: Nachhaltige und revolutionäre Füllstoffe für die Bauindustrie

2020 entstanden 38% der globalen CO2-Emissionen im Baubereich. Dies bedeutet jährliche THG-Emissionen von 301 Mio. Tonnen CO2-Äquivalenten und somit 41% der deutschen CO2-Gesamtemissionen. Um das Ziel eines klimaneutralen Gebäudebestandes bis 2050 zu erreichen, müssten ca. 16 Mio. Gebäude im Bestand mit einer Gesamtfassadenfläche von ca. 3,2 Mrd. m² energetisch saniert werden. Damit hat der Gebäudesektor fundamentalen Einfluss auf die Erreichung der Ziele des Europäischen Green Deal! Hier knüpfen wir als PROCERAM an: Als forschendes Familienunternehmen sind wir Technologie-Treiber auf dem Gebiet der Aerogele sowie weiterer innovativer Füllstoffe für die Bauindustrie. Gefördert durch das BMBF und das BMWK betreiben wir in Kooperation mit unserem Forschungspartner Fraunhofer Institut UMSICHT Spitzenforschung im deutschen Mittelstand. Mit unserer Füllstofftechnologie können wir einen maßgeblichen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten.

Über den Referenten Christoph Dworatzyk (im Bild): Christoph Dworatzyk ist staatlich geprüfter Techniker und Mitbegründer, Geschäftsführer und Leiter Technik der PROCERAM GmbH & Co. KG. Wir sind Hersteller smarter Füllstoffe für die Bauindustrie und angetreten, die Bauwirtschaft mit unseren innovativen Hightech-Produkten zu revolutionieren und in den kommenden 10 Jahren Weltmarktführer im Bereich Aerogel zu werden. Seit mehr als 10 Jahren beschäftigt sich Dworatzyk mit der Entwicklung innovativer Bindemittel und funktionaler Hightech-Füllstoffe für Farben und Putze, mit der Entwicklung mineralischer Dämmputz-Systeme auf Basis von Perlit und Aerogel sowie mit dem Fassaden-Brandschutz. Während dieser Zeit hat er gemeinsam mit unserem Forschungspartner Fraunhofer Institut UMSICHT eine Vielzahl neuer Rezepturen und Produktionsverfahren entwickelt, getestet und zur Marktreife gebracht.

Anzeige

Die digital networking days sind die digitale Veranstaltungsreihe der Medienmarken INDUSTRIAL Production, KUNSTSTOFF MAGAZIN, materialfluss, LABO und Baugewerbe. Vom 27. bis 29. September 2022 widmen sie sich mit praxisnahen Vorträgen, Best-Practice-Beispielen und Workshops dem Thema „Nachhaltigkeit“.

Auf zur grünen Baustelle! Es muss nicht immer laut und umweltverpestend sein, wenn gebaut wird – gerade die Baumaschinenhersteller haben in den vergangenen Jahren sehr viele Anstrengung unternommen, ihre Produkte „grün“ zu machen. Generell ist der Wandel zum nachhaltigen Bauen in vollem Gang. Die digital networking days zeigen, was die Baubranche an nachhaltigen Produkten und Ansätzen zu bieten hat und wie Zukunftsfelder wie der 3D-Betondruck schon heute bestellt werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Quartalszahlen

BASF mit starkem Ergebnis

„Trotz anhaltend hoher Rohstoff- und Energiepreise haben wir im zweiten Quartal erneut ein starkes Ergebnis erzielt“, sagte BASF-Vorstandsvorsitzender Dr. Martin Brudermüller, der gemeinsam mit Finanzvorstand Dr. Hans-Ulrich Engel die Ergebnisse des...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite