Smartphones

Martin Schrüfer,

Geeignet (auch) für den rauen Baubetrieb

© Bullitt

Nachhaltigkeit wird für Konsumenten beim Kauf von Smartphones immer wichtiger. Über die robusten Cat phones gibt der britische Hersteller Bullitt anlässlich des zehnjährigen Bestehens Details über Qualität und Technik preis.

Das zunehmende Umweltbewusstsein bei Kaufentscheidungen hat mittlerweile viele Branchensegmente beeinflusst. Jetzt erreicht diese Entwicklung auch den Markt für Mobiltelefone. „Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema geworden. Umweltfreundlichkeit wird nun auch für Hersteller von Mobiltelefonen zu einem immer wichtigeren Kriterium, wenn es um Kaufentscheidungen von Konsumenten geht“, sagt der Branchenexperte und CCS-Insight-Analyst Ben Wood. „Es ist ein klarer und sehr vielversprechender Trend erkennbar, sowohl in der Mobilfunkbranche als auch der Unterhaltungselektronik im Allgemeinen. Unternehmen schenken dem Aspekt Nachhaltigkeit immer mehr Aufmerksamkeit.“

„Nicht nur unsere Kunden, Verbraucher legen zunehmend Wert auf Nachhaltigkeit. Sie erwarten, dass ihre Telefone länger halten und reparabel sind – und das zu Recht, wenn man bedenkt, was gerade mit unserer Umwelt passiert.“

Nathan Vautier, CEO der Bullitt Group

Faktoren wie Langlebigkeit (47 Prozent) und Wiederverwertbarkeit (29 Prozent) gehören bereits heute zu ausschlaggebenden Faktoren bei der Wahl der Handy-Marke. Cat phones von der britischen Bullitt Group werden besonders robust und langlebig ausgelegt. Eine jüngst von Canalys durchgeführte Studie, in der die Lebensdauer der führenden und bekannten Smartphones verglichen wurde, kam zu folgendem Ergebnis: iPhones haben eine Lebensdauer von 37 Monaten, normale Android-Telefone von 33 Monaten. Die Lebensdauer von Cat-phones-Modellen liegt mit 42 bis 48 Monaten darüber.

Anzeige

Robuste Geräte überstehen Stürze, sind wasserdicht und haltbar. Für den Fall der Fälle hält Bullit mit Reparatur- und Serviceoptionen die Geräte weiter in Betrieb. „Wir haben im Jahr 2021 einige wichtige Maßnahmen in Richtung Nachhaltigkeit unternommen und für dieses Jahr und die Zukunft ehrgeizige Pläne“, konstatiert Nathan Vautier, CEO der Bullitt Group.

Kunden benötigen widerstandsfähige Telefone – besonders im professionellen Einsatz. Aufbauend auf einem Jahrzehnt Forschung und Erfahrung in der Entwicklung robuster Produkte stattet Bullit alle Geräte mit hochwertigen, wasserdichten Komponenten, einem stoßfesten Gehäuse und speziell versiegelten Anschlüssen gegen Schmutz aus. Um die Lebensdauer noch weiter zu verlängern,bietet Bullitt Zusatzservices, die Ausfallrisiken mit möglichen Auswirkungen auf das Geschäfts- oder Privatleben minimieren. Der Vorteil für den Kunden: mehr Sicherheit und eine schnelle Reaktion auf unvorhergesehene Unfälle oder Notfälle.

Dieser Beitrag erschien in Baugewerbe 6/22.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mewa

Workwear nutzen statt besitzen

Organisationsaufgaben zu delegieren, wo es möglich ist, schafft Freiräume. Zum Beispiel, indem die Einkleidung der Mitarbeiter einem Textildienstleister übertragen wird. Auf der bauma informiert der Anbieter Mewa darüber, wie Textilsharing Betriebe...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Runderneuerte Lkw-Reifen

Weiterleben macht Sinn

In fünf Runderneuerungswerken verhilft Pneuhage Lkw-Reifen zu neuem Leben. Höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards sowie Premiumprofile sorgen dafür, dass die Reifen auch im zweiten oder dritten Leben alle Anforderungen erfüllen.

mehr...

BIM-Plattform von GEDA

Freier Zugriff auf Infos

GEDA hat eine BIM-Plattform veröffentlicht – ein weiterer Schritt auf dem Weg zur vernetzten Baustelle der Zukunft. Dem mittelständischen Industrie- und Bauaufzughersteller GEDA aus Asbach-Bäumenheim ist das Thema fortlaufende Digitalisierung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite